• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Evelyn Lukat

Evelyn Lukat

MSc (Umweltwissenschaften)
BSc (Geoökologie)
Fellow

Evelyn Lukat ist Associate des Ecologic Instituts. Ihr Forschungsschwerpunkt umfasste insbesondere Querschnittsthemen wie z. B. integriertes Wasserressourcen- und Wassereinzugsmanagement. Evelyn Lukat war in Bereichen von Wissenstransfer und Einbindung verschiedener Interessensgruppen über Politikevaluierung bis zu Landwirtschaft und Wasserqualität tätig. Sie ist deutsche Muttersprachlerin und spricht fließend Englisch und Spanisch.

Evelyn Lukat war in das, durch das siebte Rahmenprogramm (RP7) geförderte, europäische Forschungsprojekt die Beteiligung der Gesellschaft bei der Anpassung an den globalen Wandel im Wassersektor (BeWater) eingebunden. Hier erarbeitete sie gemeinsam mit AkteurInnen im Mittelmeerraum, Anpassungspläne für den Wassersektor. Im Projekt Nachhaltiges Unterbodenmanagement (Soil³) gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Bildung, erarbeitete sie einen Analyserahmen für eine Akzeptanzanalyse. Das Ziel der Analyse ist es, Faktoren auf Betriebs- und Gesellschaftsebene zu bestimmen, die entscheidungsrelevant für bzw. gegen die Aufnahme einer neuen Landbewirtschaftungstechnik sind. In einigen Projekten war Evelyn Lukat verantwortlich für den Wissenstransfer und die Verbreitung von Forschungsergebnissen zu EntscheidungsträgerInnen und PraktikerInnen. Für das Umweltbundesamt entwickelte sie Kommunikationsstrategien um die Einträge von Tierarzneimitteln aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung in die Umwelt zu reduzieren. Weiterhin war sie als Dozentin an der Hochschule Bremen aktiv.

Zuvor arbeitete Evelyn Lukat unter anderem an der Verbreitung und Verwertung von Projektergebnissen aus der Wasserforschung wie im Projekt Demonstration von Technologien zur Behandlung neuer Schadstoffe in der Wasser- und Abwasserreinigung (DEMEAU) oder Ergebnisse der RP Wasserforschung (WaterDiss2.0). An der Schnittstelle zu Landwirtschaft und Anpassung arbeitete sie in den Projekten Ressourceneffizienz in der Praxis: Nährstoffkreisläufe in der Landwirtschaft schließen und Policy Mix für den Aktionsplan Anpassung an den Klimawandel.

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut, unterstützte sie das Kompetenzzentrum Wasser in der Zentrale der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, den Lehrstuhl "Earth System Science" (ESS CALM) der niederländischen Universität Wageningen UR, das niederländische Büro der Wissens- und Innovationsgemeinschaft (Climate KIC) sowie die GeoTeam Gesellschaft für angewandte Geoökologie und Umweltschutz mbH. Sie arbeitete im Bereich Integriertes Wasser Ressourcen Management, Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie, Wasserqualität und Grundwasserschutz auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Evelyn Lukat studierte an der Universität Wageningen UR Umweltwissenschaften. Während ihres Masterstudiums führte sie Untersuchungen im Bereich integriertes Wasserressourcenmanagement durch, wofür sie mit der GIZ und dem bolivianischen Vizeministerium für Bewässerung und Wasserressourcen kooperierte. An der Universität Bayreuth studierte sie den Bachelorstudiengang Geoökologie. Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit zu generationsübergreifendem Trinkwasserschutz arbeitete sie bereits für die GeoTeam GmbH.