• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 4 - Juli 2003

Ecologic Newsletter Nr. 4 - Juli 2003

  1. EUROMARKET
  2. HarmoniCOP - Beteiligung der Öffentlichkeit und die Europäische Wasserrahmenrichtlinie
  3. Aktuelle Entwicklungen forstrelevanter internationaler Verträge 
  4. "Joining Forces in the Mediterranean" - Ecologic Brief zur Umweltkooperation im Mittelmeerraum
  5. Liberalisierung der Wasserdienstleistungen in Europa: aktuelle Entwicklungen
  6. Neue Mitarbeiterin bei Ecologic: Camilla Bausch 
  7. Duke University Kurs zu Europäischer Umweltpolitik

Wir wünschen unseren Lesern auf der Nordhalbkugel einen sonnigen Sommer und eine schöne Urlaubszeit!

1. EUROMARKET
Der erste halbjährliche Newsletter des Projektes EUROMARKET steht nun im Internet zur Verfügung. Zeitnah zu derzeitigen politischen Entwicklungen und Diskussionen auf EU Ebene untersucht das Projekt mögliche Auswirkungen einer Liberalisierung des Wassermarktes in Europa in der näheren Zukunft. Der erste Projektbericht wurde fertiggestellt.
Mehr ...

2. HarmoniCOP - Beteiligung der Öffentlichkeit und die Europäische Wasserrahmenrichtlinie
Im Rahmen des europäischen HarmoniCOP (Harmonizing Collaborative Planning) Projektes werden umfassende Grundlagen für die Ausgestaltung der Beteiligung der Öffentlichkeit für ein nachhaltiges Flussgebietsmanagement in Europa erarbeitet. Ecologic bringt die Erfahrungen Deutschlands in das Projekt ein.
Mehr ...

3. Aktuelle Entwicklungen forstrelevanter internationaler Verträge
Ecologics Forstexperte Richard Tarasofsky veröffentlicht einen Beitrag im Policy Trend Report 2001/2002 des Institute for Global Environmental Strategies (IGES).
Mehr ...

4. "Joining Forces in the Mediterranean" - Ecologic Brief zur Umweltkooperation im Mittelmeerraum
Optionen für eine Kooperation zwischen UNEP/Mediterranean Action Plan und der Mittelmeerinitiative der EU, EUROMED, sind jetzt in einem Ecologic Brief veröffentlicht. Der Brief zeigt damit Wege zu einer verbesserten Umweltintegration im Mittelmeerraum und zur nachhaltigen Entwicklung der Region auf.
Mehr ...

5. Liberalisierung der Wasserdienstleistungen in Europa: aktuelle Entwicklungen
R. Andreas Kraemer, der Geschäftsführer von Ecologic, hat eine erste Einschätzung der aktuellen Entwicklungen bezüglich einer potentiellen Liberalisierung der Wasserdienstleistungen in Europa präsentiert.
Mehr ...

6. Neue Mitarbeiterin bei Ecologic: Camilla Bausch
Seit Juli 2003 ist Camilla Bausch für Ecologic hauptsächlich in einem Projekt für das Bundesumweltministerium tätig, in dem es um die Erstellung des deutschen Allokationsplans für den CO2-Handel geht. Sie hat sich in den letzten Jahren wissenschaftlich und praktisch mit dem Bereich Energie auseinandergesetzt.

7. Duke University Kurs zu Europäischer Umweltpolitik
Als Teil des Berlin Programms der Duke University (Durham, North Carolina) wird R. Andreas Kraemer auch in diesem Herbst über Europäische Integration und Umweltpolitik unterrichten. In diesem Jahr ist das Interesse der amerikanischen Studenten hoch, vielleicht ein Ergebnis der Spannungen zwischen den USA und der EU in umwelt- und gesundheitspolitschen Fragen.