• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 164 – Mai 2016

Ecologic Newsletter Nr. 164 – Mai 2016

 

Inhalt:

  1. Ein systemischer Ansatz zur Entwicklung eines Politikmixes für Dematerialisierung – Veröffentlichung
  2. Management von europäischer (sub)tropischer Biodiversität zur Unterstützung von nachhaltiger Entwicklung – Veröffentlichung
  3. Der Wandel von Energiesystemen im Atlantischen Raum – Veröffentlichung
  4. Wechselwirkungen von Mensch und Umwelt in der Atlantikregion – Veröffentlichung
  5. Alles nach dem Gesetz – Webinar
  6. Permafrostforschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik – Veranstaltung
  7. Kreativwerkstatt Ahrensfelde 2030 - Die Gemeinde, in der wir leben möchten – Veranstaltung
  1. Ein systemischer Ansatz zur Entwicklung eines Politikmixes für Dematerialisierung – Veröffentlichung

    Angesichts zukünftig erwarteter ökonomischer und geopolitischer Knappheiten verschiedener Materialien und der Umweltauswirkungen, die mit deren Produktion verbunden sind, kommt der Steigerung der Effizienz der Materialinanspruchnahme eine große Bedeutung zu. Der Politikmix, der in dieser Studie präsentiert wird, zielt darauf ab, die Inanspruchnahme von Primärmetallen in der EU bis 2050 um 80% gegenüber 2010 zu reduzieren ohne die Belastung in andere Länder oder in die Nutzung anderer Materialien zu verschieben. Der Artikel, welcher unter Mitarbeit von Dr. Martin Hirschnitz-Garbers (Senior Fellow des Ecologic Instituts) entstand, steht als Download zur Verfügung.
    /de/13655

  2. Management von europäischer (sub)tropischer Biodiversität zur Unterstützung von nachhaltiger Entwicklung – Veröffentlichung

    Das NetBiome-Netzwerk veröffentlichte unter Beteiligung des Ecologic Instituts ein Strategiepapier mit Politikempfehlungen und Prioritäten für die Forschungskooperation. Damit soll das Wissen über Biodiversität sowie die Governance von Biodiversität in den europäischen Überseegebieten verbessert werden. Die Empfehlungen und Prioritäten stammen aus partizipativen Prozessen innerhalb des NetBiome-CSA-Projektes, welches von der Europäischen Kommission gefördert wurde. Das Strategiepapier steht als Download zur Verfügung.
    /de/13746

  3. Der Wandel von Energiesystemen im Atlantischen Raum – Veröffentlichung

    In der Bewertung der bisherigen, gegenwärtigen und zukünftigen Energiesysteme des weiten Atlantiks kommen die Autoren des Ecologic Instituts zu dem Ergebnis, dass der Atlantik alle Aspekte der globalen Energieversorgung dominiert und im Rahmen der absehbaren Energietranformationen auch weiterhin dominieren wird. Die Veröffentlichung steht als Download zur Verfügung.
    /de/13628

  4. Wechselwirkungen von Mensch und Umwelt in der Atlantikregion – Veröffentlichung

    Dieses Kapitel analysiert die komplexen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und Umwelt im atlantischen Raum. Beispiele der Zusammenarbeit, Führung und der zunehmende Polyzentrismus im atlantischen Umweltregime werden weiterhin von den Autoren des Ecologic Instituts beschrieben. Das Kapitel erschien in einer Veröffentlichung, die Erkenntnisse des vierjährigen EU-finanzierten Atlantic-Future-Forschungsprojektes zusammenträgt und steht als Download zur Verfügung.
    /de/13629

  5. Alles nach dem Gesetz – Webinar

    In diesem vierten, von Elizabeth Zelljadt (Fellow des Ecologic Instituts) moderierten, Webinar des ETS E-Learning Online-Kurses, erklärt Gastexperte und Jurist Franz Litz die rechtlichen Herausforderungen der Erschaffung und Implementierung von Emissionshandelssystemen. Er bringt nationale und internationale Beipsiele, die juristische Überlegungen zum Emissionshandelsaufbau illustrieren.
    /de/13719

  6. Permafrostforschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik – Veranstaltung

    Während der vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung organisierten 11. Internationalen Konferenz über Permafrost (ICOP 2016) vom 20. bis zum 24. Juni 2016 in Potsdam, hält das Ecologic Institut gemeinsam mit der Botschaft von Kanada eine Veranstaltung zum Thema "Permafrostforschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik". Anmeldungen zur ICOP 2016 sind noch bis zum 31. Mai 2016 möglich.
    /de/13737

  7. Kreativwerkstatt Ahrensfelde 2030 – Die Gemeinde, in der wir leben möchten – Veranstaltung

    15 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren aus verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde Ahrensfelde trafen sich am Samstag, den 23. April 2016 zu einer Kreativwerkstatt und entwarfen dabei eine Vision, wie sich ihre Gemeinde bis 2030 nachhaltig entwickeln sollte. Den ganztägigen Workshop veranstaltete das Ecologic Institut gemeinsam mit der Hochschule Eberswalde, der Jugendkoordinatorin der Gemeinde (AWO) sowie der Gemeinde Ahrensfelde.
    /de/13658


IMPRESSUM: http://ecologic.eu/de/impressum
Herausgeber: Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
Verantwortlich: Dr. Camilla Bausch, Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
ISSN: 1613-1363

Wenn Sie den Ecologic Newsletter abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link.
Das Ecologic Institute auf Facebook.