• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 165 – Juni 2016

Ecologic Newsletter Nr. 165 – Juni 2016

 

Inhalt:

  1. Governance bei der Anpassung an Trockenheit – Veröffentlichung
  2. Überlegungen zur Ostsee-Schifffahrt – Veröffentlichung
  3. Kohlenstoffarme Energiesicherheit aus europäischer Sicht – Veröffentlichung
  4. Transatlantische Perspektiven nach Paris – Veranstaltung
  5. Adaptation Futures 2016 – Veranstaltung
  6. Integriertes Wasserressourcenmanagement: Austausch zu Governance und öffentlicher Partizipation – Veranstaltung
  7. Fellowships im ELEEP-Netzwerk – Bewerbungsaufruf
  8. Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration – Stellenausschreibung
  1. Governance bei der Anpassung an Trockenheit – Veröffentlichung

    Das Buch "Governance for Drought Resilience" präsentiert Erkenntnisse der Wissenschaftler und Praktiker, welche im Projekt "Benefits of Governance in Drought Adaptation" (DROP) zusammengearbeitet haben. Es unterstützt regionale Wasserbehörden und andere an Governance-Analyse interessierte Akteure. Mitarbeiter des Ecologic Instituts schrieben regionale Analysen, die Kapitel zu den Querschnittsthemen Natur, Landwirtschaft und Trinkwasser sowie die Einführung in die europäische Regulierung zu Trockenheit und Wasserknappheit.
    /de/13823

  2. Überlegungen zur Ostsee-Schifffahrt – Veröffentlichung

    Das Projekt "Politikempfehlungen für eine nachhaltige Schifffahrt in der Ostseeregion" (SHEBA) führte einen Workshop mit Teilnehmern aus den verschiedenen schifffahrtsbezogenen Sektoren durch. Dabei wurden die Umweltbelastung und mögliche künftige Auswirkungen der Schifffahrt auf die Ostsee diskutiert. Dieser Policy Brief fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen und steht als Download zur Verfügung.
    /de/13555

  3. Kohlenstoffarme Energiesicherheit aus europäischer Sicht - Veröffentlichung

    Das Buch "Low-Carbon Energy Security from a European Perspective" basiert auf Forschungsergebnissen des im Rahmen des 7. Rahmenprogramms geförderten europäischen Projektes MILESECURE 2050. Es thematisiert kohlenstoffarme Energiesicherheit und Geopolitik der Energie. Max Grünig (Präsident des Ecologic Institut US) ist einer der beiden Herausgeber des Buches. Seine Kollegen Andreas Prahl (Ecologic Institut EU), Katherine Weingartner und Brandon O'Donnell (Ecologic Institut US) trugen als Kapitelautoren zur Erstellung des Buches bei.
    /de/13825

  4. Transatlantische Perspektiven nach Paris – Veranstaltung

    Am 23. Mai 2016 führte das ELEEP-Netzwerk für junge Multiplikatoren im Umwelt- und Energiebereich ein UNFCCC-Side Event zum Thema "Transatlantic Perspectives After Paris: Carbon Markets and the linking of the Emissions Trading Systems" am Rande der Klimaverhandlungen in Bonn durch. Gastredner waren Aki Kachi (ELEEP Fellow 2015/2016) und Michael Mehling (Executive Director of the Center for Energy and Environmental Policy Research at the MIT). Matthias Duwe (Head of Climate, Ecologic Institut) moderierte die Veranstaltung. Während des Side Events diskutierten die Redner die nach Paris existierenden Optionen für die Entwicklung von Kohlenstoffmärkten, sowie deren Bedeutung für die Entwicklungen der Kohlenstoffmärkte in den USA und Europa. Ein Videomitschnitt der Veranstaltung steht online zur Verfügung.
    /de/13821

  5. Adaptation Futures 2016 – Veranstaltung

    "Sie sind die besten und hellsten Köpfe – die Crème de la Crème." Mit diesen schmeichelnden Worten begrüßte Moderatorin Vivienne Parry die etwa 1.700 Teilnehmer aus über 100 Ländern zur vierten "Adaptation Futures 2016", eine der größten Konferenzen, die jemals zum Thema Anpassung und Klimawandel stattgefunden hat. Das europäische Forschungsprojekt "Bottom-Up Klimaanpassungsstrategien für ein nachhaltiges Europa" (BASE) wurde dafür als ein Best-Practice-Projekt ausgewählt. Die BASE-Partner, unter ihnen das Ecologic Institut, stellten die Projektergebnisse und Forschungswerkzeuge in zwei Sitzungen vor.
    /de/13802

  6. Integriertes Wasserressourcenmanagement: Austausch zu Governance und öffentlicher Partizipation – Veranstaltung

    Es wird erwartet, dass sich der Klimawandel wesentlich auf die weltweiten Wasserkreisläufe auswirken wird, mit der Folge einer erhöhten Vulnerabilität für eine Vielzahl von Gemeinden und dem Potenzial für Konflikte zwischen Wassernutzern. Ansätze wie das Integrierte Wasserressourcenmanagement (IWRM) streben an, die Resilienz der Gesellschaft durch verbesserte Steuerung (Governance) von Wasserressourcen zu stärken. Als Bestandteil des durch den Leverhulme Trust finanzierten Projekts IWRM und Klimawandelanpassung, fanden im Mai 2016 zwei Workshops in Dhaka und Khulna (Bangladesch) statt. Das Ziel der Workshops war die Diskussion der Erfahrungen in Bangladesch und der Erfahrungsaustausch mit Akteuren aus anderen Staaten. Dr. Josselin Rouillard vom Ecologic Institut präsentierte die Ergebnisse seiner Forschung zum Thema "IWRM und Beteiligung der Öffentlichkeit in Frankreich".
    /de/13785

  7. Fellowships im ELEEP-Netzwerk – Bewerbungsaufruf

    Ecologic Institut EU, Ecologic Institut US und der Atlantic Council nehmen bis dem 26. Juni 2016 Bewerbungen für Fellowships im ELEEP-Netzwerk (Emerging Leaders in Environmental and Energy Policy) entgegen. Das Netzwerk besteht seit dem Jahr 2011 und ist ein dynamisches Forum, das den Austausch von Ideen, politischen Lösungen, und Best-Practices fördert und die berufliche Weiterbildung der amerikanischen und europäischen Mitglieder vorantreibt. Das Netzwerk bietet die Gelegenheit sich mit anderen Führungskräften zu vernetzen und von den Studienreisen zu profitieren. Der Bewerbungsaufruf für das 2016-2017 ELEEP-Programmjahr mit dem Fokus Klimaanpassung ist jetzt online. Interessenten können sich auf der ELEEP-Website bewerben.
    https://eleep.eu/eleep-fellowship-application

  8. Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration – Stellenausschreibung

    Wir suchen eine Auszubildende oder einen Auszubildenden für unser IT Team. Die Ausbildung soll am 1. September 2016 beginnen. Bewerben Sie sich jetzt!
    /de/13818


IMPRESSUM: http://ecologic.eu/de/impressum
Herausgeber: Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
Verantwortlich: Dr. Camilla Bausch, Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
ISSN: 1613-1363

Wenn Sie den Ecologic Newsletter abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link.
Das Ecologic Institute auf Facebook.