• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 172 – Januar 2017

Ecologic Newsletter Nr. 172 – Januar 2017

 

Inhalt:

  1. EU Klimapolitik nach 2020: Anhebung von EU Klimazielen – Veröffentlichung
  2. Partizipative Anpassungsplanung in Flusseinzugsgebieten – Veröffentlichung
  3. Einführung in RISC-KIT – Video
  4. Edith Bayer (RAP) über "Efficiency First" – ELEEP-Netcast
  5. Stakeholder-Konferenz "Boden" – Veröffentlichung
  6. Aktionsplan der EU zur Bekämpfung des illegalen Artenhandels – Veröffentlichung
  7. Deutschlands Energiewende – Veröffentlichung
  1. EU Klimapolitik nach 2020: Anhebung von EU Klimazielen – Veröffentlichung

    Das Pariser Abkommen legt fest, dass die Vertragsstaaten ihre Reduktionsbemühungen kontinuierlich mit jedem nationalen Klimaschutzbeitrag anheben müssen. Ein neues Papier des Ecologic Instituts zeigt, wie EU-Gesetzgebung helfen kann, dieses Erfordernis umzusetzen. Das Papier steht als Download zur Verfügung.

  2. Partizipative Anpassungsplanung in Flusseinzugsgebieten – Veröffentlichung

    Dieses Handbuch des Ecologic Instituts begleitet und informiert den Leser bei der partizipativen Entwicklung eines Flussgebietsanpassungsplans. Neben Informationen über den Kontext des BeWater-Projekts unterstreicht es die Bedeutung der Anpassung und schildert den Stand der Technik in der Flussgebietsplanung, die Rolle der Gesellschaft in diesem Prozess und schließlich die Notwendigkeit nachgiebiger sozial-ökologischer Systeme. Das Handbuch steht als Download zur Verfügung.

  3. Einführung in RISC-KIT – Video

    Dieser Film stellt die im europäischen RP7-Verbundprojekt RISC-KIT entwickelten Tools vor: 1) eine Küstensturm-Datenbank, 2) ein Gerüst zur Risikobewertung für Küstengebiete, 3) ein webbasiertes Management-Handbuch, 4) ein Hotspot-Tool und Frühwarnsystem sowie 5) einen Leitfaden zur Mehrkriterienanalyse. Diese Tools vereinfachen die Prognose, Vorhersage und Frühwarnung, verbessern die Bewertung langfristiger Küstenrisiken und helfen bei der Kombination von Präventions-, Abschwächungs- und Vorsorgemaßnahmen. Der Film, mit Animationen von Beáta Vargová (Ecologic Institut), ist im YouTube-Kanal des Ecologic Instituts verfügbar.

  4. Edith Bayer (RAP) über "Efficiency First" – ELEEP-Netcast

    Am 6. Januar 2017 veröffentlichte ELEEP, das Netzwerk für aufstrebende Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen, ein Interview mit Edith Bayer (Associate, Regulatory Assistance Project) zu "Efficiency First" als Netcast. "Efficiency First" ist ein ordnungspolitische Prinzip, welches Investitionen in Energieeffizienz und Lastverschiebung priorisiert, wenn sie mit geringeren Kosten verbunden sind als neue Erzeugung oder Netzinfrastruktur. Das Interview steht online zur Verfügung.

  5. Stakeholder-Konferenz "Boden" – Veröffentlichung

    Am 5. Dezember 2016, dem Weltbodentag, fand eine Stakeholder-Konferenz zum Thema Boden in Brüssel statt. Ziel der Konferenz war es, das Bewusstsein für die Bedeutung der Böden und der von ihnen erbrachten Ökosystemleistungen zu stärken und zur Umsetzung der thematischen Bodenschutzstrategie beizutragen. Der Konferenzbericht steht als Download zur Verfügung.

  6. Aktionsplan der EU zur Bekämpfung des illegalen Artenhandels – Veröffentlichung

    Der Aktionsplan der EU zur Bekämpfung des illegalen Artenhandels, den die Europäische Kommission am 26. Februar verabschiedete, ist die jüngste Initiative der EU zur Bekämpfung der Artenschutzkriminalität. Am 8. September 2016 führte der Ausschuss für Umweltfragen, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) des Europäischen Parlaments einen Workshop zu Fragen der Umsetzung des Aktionsplans in Brüssel durch. Mit Unterstützung des Institute for European Environmental Policy (IEEP) organisierte das Ecologic Institut diesen Workshop und verfasste einen Bericht. Der Bericht fasst die Präsentationen und Diskussionen zusammen und enthält das Programm, die Power-Point-Präsentationen und Lebensläufe der beteiligten Experten, sowie eine Zusammenfassung und steht als Download zur Verfügung.

  7. Deutschlands Energiewende – Veröffentlichung

    Dieses Buch, herausgegeben von Professor Carol Hager und Associate Professor Christoph H. Stefes (Ecologic Institut), analysiert Deutschlands Energiewende. Die Autoren zeichnen Deutschlands Bekenntnis zu dieser Transformation auf verschiedenen Regierungsebenen nach, von der kommunalen bis hin zur europäischen Ebene. Hierbei liegt der Fokus insbesondere auf den institutionellen Aspekten, die die Energiewende möglich machen.


IMPRESSUM: http://ecologic.eu/de/impressum
Herausgeber: Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
Verantwortlich: Dr. Camilla Bausch, Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
ISSN: 1613-1363

Wenn Sie den Ecologic Newsletter abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link.
Das Ecologic Institute auf Facebook.