• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Methoden für die Gesetzesfolgenabschätzung bestimmen

Präsentation

Methoden für die Gesetzesfolgenabschätzung bestimmen

TimeLoc
14. Januar 2008
Amsterdam
Niederlande

Als wichtiger Teil der Förderung von nachhaltiger Entwicklung bewertet die Integrierte Gesetzesfolgenabschätzung wirtschaftliche, ökologische und soziale Auswirkungen von Politiken. Anneke von Raggamby erläutert Nutzbarkeit und tatsächlichen Einsatz von Gesetzesfolgenabschätzung der EU Kommission in ihrem Vortrag auf dem OECD Workshop on Sustainable Assessment Methodologies.

In ihrer Präsentation stellt Anneke von Raggamby Probleme mit dem Gebrauch von Instrumenten heraus und zeigt einen Weg zum verbesserten Einsatz auf. Ihre Untersuchungen haben ergeben, dass in der Praxis Probleme mit der Verfügbarkeit von Datenmaterial, methodologische Lücken in der Quantifizierung von ökologischen und sozialen Auswirkungen und eine Tendenz, nur quantifizierte Ergebnisse zu akzeptieren, deutlich werden.

Anneke von Raggamby empfiehlt eine bessere Vernetzung der Forschung über Gesetztesfolgenabschätzung und Politik um die Kommunikation und Veröffentlichung von ökologischen Auswirkungen zu optimieren. Sie argumentiert, dass eine Veränderung der Gesetzesfolgenabschätzungsverfahren mit einem prozessorierten, integrierten Zugang, der Akteure und eine qualitative Anwendungslogik einschließt, notwendig ist.

Der Vortrag stellt Resultate von Anneke von Raggambys Forschung im Kontext der Projekt Sustainability A-test und "Verbesserung der Umweltabschätzung in Folgenabschätzungsverfahren" im Auftrag der DG Umwelt vor.

Der Workshop brachte Experten im Bereich der Gesetztesfolgenabschätzung zusammen mit dem Ziel optimale Verfahren zu identifizieren und Leitsätze für Nachhaltigkeitsfolgenabschätzungen zu entwickeln, die Synergien und Abstimmungen zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Folgen aufzeigen.

Die Ergebnisse des Workshops werden von der OECD zusammengefasst und publiziert.

Das Papier [pdf, 48 KB, Englisch] „Facing the Jungle of Tools – Do We Need New and Better Tools for Impact Assessment or just a New Approach to Jungle Cultivation?“ und der Vortrag [pdf, 206 KB, Englisch] können hier heruntergeladen werden.


Sprecher
Datum
14. Januar 2008
Ort
Amsterdam, Niederlande
Schlüsselwörter
Gesetzesfolgenabschätzung, Politikevaluation, Folgenabschätzung, OECD, Umweltabschätzung, Sustainability A-test, Sozial-ökologis