• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Umwelt und Sicherheit: Forschungsstand, -erfordernisse und -prioritäten

Umwelt und Sicherheit: Forschungsstand, -erfordernisse und -prioritäten

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat Ecologic gemeinsam mit der Schweizerischen Friedensstiftung swisspeace, einen Forschungsbericht zum Themenfeld "Umwelt und Sicherheit" erstellt.

"Environmental security" hat sich in den neunziger Jahren zum "buzzword" des einschlägigen sozialwissenschaftlichen Diskurses über Umwelt- und Sicherheitspolitik sowie in der Friedens- und Konfliktforschung entwickelt. Die wissenschaftliche und politische Debatte hat jedoch durch die Thematisierung unterschiedlicher Aspekte im Themenfeld "Umwelt und Sicherheit" zunehmend an konzeptioneller Schärfe verloren. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat Ecologic zusammen mit der Schweizerischen Friedensstiftung - Institut für Konfliktlösung, einen Forschungsbericht erstellt, der die unterschiedlichen Bereiche der bisherigen Umweltkonfliktforschung zusammenfasst und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden die Erfordernisse und Prioritäten zur Weiterentwicklung der theoretischen und empirischen Forschung in diesem Themenbereich identifiziert und Elemente eines Forschungsprogramm in Deutschland entwickelt. Die Evaluation bestehender politischer und rechtlicher Instrumente, sowie deren Weiterentwicklung im Hinblick auf Vermeidung weiterer Umweltdegradation bzw. Ressourcenknappheit stand hierbei ebenso im Vordergrund wie die Bildung politischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Kapazitäten zur Konfliktbearbeitung. Zudem wurden in diesem Rahmen auch Methoden der Risikoanalyse und der Frühwarnung als Ansatz in der Konfliktlösung diskutiert.


Finanzierung
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
Schweizerische Friedensstiftung (swisspeace), Switzerland
Team
Team
Alexander Carius
Dr. Stefanie Pfahl
Andreas March
Projektdauer
Projektnummer
872
Schlüsselwörter
Umwelt, Sicherheit, Frieden, Konflikt, Forschung, Umweltdegradation, Ressourcenknappheit, Global