• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ermittlung des Forschungsbedarfs für eine umweltgerechte Fischerei

Projekt

Ermittlung des Forschungsbedarfs für eine umweltgerechte Fischerei

Im Rahmen dieses von Ecologic betreuten Projekts werden nationale und internationale abgeschlossene und laufende Forschungsvorhaben zur Integration von Fischerei und Umweltfragen dokumentiert, auswertet und konkrete Forschungsdefizite aufgezeigt. Die Ergebnisse sollen die Vorbereitung zur 5. Internationalen Nordseeschutzkonferenz unterstützen.

Auf der 4. Internationalen Nordseeschutzkonferenz (INK), Esbjerg 1995 und auf der INK Ministerzwischenkonferenz zur Integration von Fischerei und Umweltfragen, IMM Bergen 1997, wurde von den Ministern der Nordseeanrainerstaaten beschlossen, Forschungsarbeiten in verschiedenen Bereichen zu intensivieren oder einzuleiten. So sollen die fischbezogene Selektivität des Fanggeräts und Möglichkeiten der Reduzierung der Sterblichkeitsrate von Vögeln, Säugern und Benthischen Organismen untersucht werden. Die Vertiefung der Kenntnisse über den Zustand von Fischbeständen und der Populationen anderer Biota sind ebenso wie auch die Untersuchung ungestörter Gebiete und möglicher Auswirkungen gefährlicher Stoffe beabsichtigt. Untersuchungen zur Klärung der Auswirkungen verschiedener Fischereien auf die Ökosysteme, insbesondere der Quantifizierung der Auswirkungen der Baumkurrenfischerei und der Industriefischerei, sowie die Untersuchung der ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen und die Durchführbarkeit eines Rückwurfverbotes sind weitere Absichtserklärungen der Nordseeschutzkonferenz. Das von Ecologic betreute Projekt soll nationale und internationale, abgeschlossene und laufende Forschungsvorhaben in diesen Bereichen dokumentieren, auswerten und konkrete Forschungsdefizite aufzeigen. Im Rahmen des Projekts wird auch ein Fachgespräch mit entsprechenden Experten organisiert, durchgeführt und ausgewertet. Auf der Basis der Dokumentation und des Fachgesprächs sollen nationale Förderprioritäten zur Umsetzung o.g. Beschlüsse der 4. INK und der IMM aufgezeigt und Forschungskooperatioen angeregt werden. Zur Vorbereitung der 5. Internationalen Nordseeschutzkonferenz soll das Projekt zudem einen Statusreport über die Forschungsarbeiten in den o.g. Bereichen liefern.


Finanzierung
Umweltbundesamt (UBA), Deutschland
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
Projektdauer
März 1999 bis August 2000
Projektnummer
915-01
Schlüsselwörter
Naturschutz, Wasser, 4. Internationalen Nordseeschutzkonferenz, 5. Internationalen Nordseeschutzkonferenz, Fischerei, Nordseeschutz, IMM Bergen 1977, global, Europa, Deutschland