• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 7 - Oktober 2003

Ecologic Newsletter Nr. 7 - Oktober 2003

  1. Internationaler Vergleich der Systeme der Siedlungswasserwirtschaft
  2. Geistige Eigentumsrechte und Schutz genetischer Ressourcen
  3. Wirtschaftliche Analyse nach der WRRL: Stand der Umsetzungsarbeiten
  4. Buchveröffentlichung zu Umwelthaftung
  5. Ecologic Brief - Europäische Verfassung
  6. Ecologic Brief - Energiepolitik in der Europäischen Verfassung
  7. Der durstige Planet - Die Serie zur Zukunft des Wassers
  8. Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik London ist umgezogen

1. Internationaler Vergleich der Systeme der Siedlungswasserwirtschaft
Wenke Hansen, eine der Hauptautorinnen der Vergleichsstudie zur Internationalen Siedlungswasserwirtschaft stellte am 15. Oktober 2003 in Brüssel wesentliche Kernergebnisse der Studie vor. Die Österreichische Bundesarbeitskammer (BAK) und der Österreichische Städtebund hatten anlässlich der Veröffentlichung der 5-bändigen Studie und der Binnenmarktstrategie der Europäischen Kommission zu der Veranstaltung "Liberalisiertes Wasser für Europas Bürger? - Die Binnenmarktstrategie im Licht europäischer Erfahrungen" in die Ständige Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union geladen.
Mehr ...

2. Geistige Eigentumsrechte und Schutz genetischer Ressourcen
Auf der CBD-Homepage wurde die Studie zu den Verknüpfungen zwischen geistigen Eigentumsrechten und dem Schutz genetischer Ressourcen veröffentlicht. In dieser werden globale, regionale und nationale Gesetze und Programme analysiert und deren Wirksamkeit im Kontext ausgewählter Wirtschaftssektoren abgeschätzt. Die Europäische Kommission ließ diese Studie als Informationsdokument für das zweite Treffen der Ad Hoc Working Group on Access and Benefit Sharing am 1.-5. Dezember 2003 in Montreal erstellen.
Mehr ...

3. Wirtschaftliche Analyse nach der WRRL: Stand der Umsetzungsarbeiten
Ecologic organisiert im Auftrag des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) am 20.-21. November 2003 einen Workshop zum derzeitigen Umsetzungstand der Wirtschaftlichen Analyse nach der EU Wasserrahmenrichtlinie in EU Mitgliedsstaaten und Beitrittsländern. Hauptziel dieser Veranstaltung ist, einen Austausch und eine intensive Diskussion über die derzeitigen praktischen Arbeiten zur Umsetzung der Wirtschaftlichen Analyse für 2004 zwischen den EU-Staaten und Beitrittsländern zu ermöglichen und Probleme bei der praktischen Umsetzung der WA aufzuzeigen sowie Wege und Handlungsoptionen, diesen Problemen zu begegnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungshomepage.
Mehr ...

4. Buchveröffentlichung zu Umwelthaftung
Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Juliane Kokott hat das interdisziplinäre Team von  Wissenschaftlern: Dr. Axel Klaphake, Dr. Simon Marr, Dr. Peter Beyer und Ute Beckert im Auftrag des Umweltbundesamtes internationale, europäischen und nationale Haftungssysteme im Hinblick auf die Ersatzfähigkeit von Schäden an ökologischen Allgemeingütern wie Wasser, Boden oder Artenvielfalt untersucht.
Mehr ...

5. Ecologic Brief - Europäische Verfassung
"Europa gibt sich eine Verfassung", diese Nachricht machte im Juni 2003 Schlagzeile, als der Konvent zur Zukunft Europas den Vertragsentwurf für eine europäische Verfassung annahm. Dieser Entwurf muss nun von der zwischenstaatlichen Konferenz (IGC - Intergovernmental Conference) verabschiedet werden. Ecologic hat einen Policy Brief veröffentlicht, der in die neue Verfassung einführt und deren umweltpolitische Aspekte beleuchtet.
Mehr ...

6. Ecologic Brief - Energiepolitik in der Europäischen Verfassung
In der Vergangenheit fiel Energiepolitik in der Europäischen Union in die Verantwortung der Mitgliedsstaaten. Im europäischen Verfassungsentwurf wird nun erstmals eine gemeinsame Energiepolitik ermöglicht. Ecologic veröffentlichte einen Policy Brief über das Energiekapitel des Verfassungsentwurfs und dessen Auswirkungen auf die zukünftige Energiepolitik in Europa.
Mehr ...

7. Der durstige Planet - Die Serie zur Zukunft des Wassers
Im Rahmen des Fernsehprogramms der Deutschen Welle 'Der durstige Planet - Die Serie zur Zukunft des Wassers' gab R. Andreas Kraemer ein Interview zur Frage: Kann Technologie helfen, die Wasserversorgung der Menschheit zu sichern?
Mehr ...

8. Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik London ist umgezogen
Das IEEP, Ecologics britischer Partner im Netzwerk der Institute für Europäische Umweltpolitik ist umgezogen. Wir wünschen unseren Kollegen in London alles Gute in den neuen vier Wänden.