• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Moderation

showing 81-90 of 108 results

Seiten

Präsentation

Der Weg zu einem verpflichtenden US-ETS: Chicago Climate Exchange, RGGI und andere Ausgangspunkte

TimeLoc
19. August 2010
Frankfurt am Main

Das hessische Staatsministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie seine Partner hielten, als Teil einer einjährigen Reihe von Veranstaltungen, eine halbtägige Konferenz zu dem Thema „Emissionshandel und Klimapolitik in den USA“. Dominic Marcellino, Fellow des Ecologic Institut in Washington, hielt einen Vortrag über die aktuelle politische Situation in den Vereinigten Staaten, in Hinblick auf den Klimawandel.

Weiterlesen
Präsentation

Quo Vadis Emissionshandel?

TimeLoc
28. Mai 2010
Berlin
Auf der Konferenz "The Great Transformation – Greening the Economy", gemeinsam veranstaltet von der Heinrich Böll Stiftung, dem Center for American Progress und der Mercator Stiftung, moderierte R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Quo vadis Emissionshandel?".  Die Diskussion konzentrierte sich auf wirtschaftliche Instrumente der Klimapolitik, den EU-Emissionshandel und seine Verbindung zu Handelssystemen und Projekten des Clean Development Mechanism (CDM) in anderen Ländern.

Weiterlesen

Korruption und Integrität bei Wasser, Umwelt und Klimawandel

TimeLoc
29. März 2010
Berlin
Deutschland

Das Water Integrity Network (WIN), ansässig bei Transparency International (TI) in Berlin, veranstaltete eine Anhörung mit 20 Experten über "Korruption und Integrität bei Wasser, Umwelt und Klimawandel".  Die Anhörung fand am 29. März 2010 am Sitz der Heinrich Böll Stiftung statt; sie wurde von R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut geleitet, und von Grit Martinez vom Ecologic Institute und WIN fachlich unterstützt.

Weiterlesen

Eine Transatlantische Agenda für globale Institutionen zur Atomenergie

TimeLoc
4. März 2010
Potsdam

"Zu einer Renaissance der Atomenergie?  Herausforderungen für Globale Energiepolitik" war das Thema des 7. Transatlantischen Energiepolitischen Dialogs, der vom Global Public Policy Institute (GPPI) und der Brookings Institution mit Förderung durch die Europäische Kommission am 4. und 5. März 2010 in Potsdam durchgeführt wurde.  R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut reflektierte den Verlauf der Veranstaltung und sprach auf dem abschließenden Panel über "Eine Transatlantische Agenda für globale Institutionen zur Atomenergie".

Weiterlesen

Wege zu nachhaltigem Aufschwung

TimeLoc
25. Januar 2010
Brüssel

Wie gehen die EU und die USA mit ihren gegenseitigen Erwartungen, Werten und Interessen in Fragen nach der nachhaltigen Bewältigung der Finanzkrise, dem Klimawandel und dem Schutz der Grundrechte bei gleichzeitiger Gewährleistung der Sicherheit um? Wie sind die Aussichten für die kommenden Jahre? Michael Mehling nahm als eingeladener Redner an der Podiumsdiskussion "Towards Sustainable Recovery" an der Europäischen Kommission in Brüssel teil.Weiterlesen

Präsentation

Stakeholder-Beteiligung und Nachhaltigkeitsstrategien - Praktische Beispiele aus Europa

TimeLoc
16. Oktober 2009
Budapest
Ungarn

Beim sechsten und letzten EPOS Netzwerktreffen, das vom 15.-16. Oktober 2009 in Budapest stattfand, präsentierte Doris Knoblauch die Ergebnisse einer Analyse, bei der Öffentlichkeitsbeteiligungsprozesse im Rahmen von föderalen oder nationalen Nachhaltigkeitsstrategien in fünf europäischen Ländern untersucht wurden. Das Projekt hat gezeigt, dass eine der wichtigsten Herausforderungen die Frage ist, wie all die Eingaben, die durch Beteiligungsprozesse generiert werden, bearbeitet werden können.

Weiterlesen

Das Kyoto-Protokoll und die aktuellen Klimaverhandlungen

TimeLoc
7. Oktober 2009
Berlin

Christiane Gerstetter, Ecologic Legal, hielt einen Vortrag über die internationalen Klimaverhandlungen im Rahmen des 4. Lehrgangs für Diplomaten aus Lateinamerika und der Karibik.Weiterlesen

Die Arktis von Morgen - Konfrontation oder Kooperation?

TimeLoc
29. September 2009
Ottawa
Kanada
In der Nordpol-Region stellt sich die Schicksalsfrage, ob in der Arktis von Morgen Konfrontation oder Kooperation herrschen wird. R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut gab dazu als Podiums-Redner Antworten auf dem Arctic Future Forum der Friedrich Ebert Stiftung und des kanadischen Rideau Instituts am 29. September 2009 in Ottawa. Das Forum konzentrierte sich auf Sicherheitspolitik, Waffenkontrolle, Klimaschutz und Energieversorgung. Die wesentlichen Ergebnisse sind zusammengefasst im Bericht über das Arktis-Forum in Ottawa, ON, am 29. September 2009.Weiterlesen
Präsentation

Globale Klimadebatte - Erfahrungsaustausch und Vorbereitung für Kopenhagen

TimeLoc
12. Juni 2009
New York, NY
Vereinigte Staaten von Amerika

Am 12. Juni 2009 moderierte Michael Mehling, Präsident des Ecologic Instituts Washington DC, eine Plenarsitzung zur globalen Klimadebatte im Rahmen von Carbon Finance North America 2009, einer jährlich stattfindenden Fachtagung in New York. Das Panel konzentrierte sich auf die Vorbereitungen eines post-2012 Klimaregimes und die Integration der US-Politik in ein internationales post-Kyoto-Abkommen, in dem die Entwicklungen seit Posen (COP 14) und die Erwartungen an Kopenhagen (COP 15) diskutiert wurden.

Weiterlesen

Water Governance in Europa - die Wasserrahmenrichtlinie

TimeLoc
21. Mai 2009
Toronto

Im Rahmen des Symposiums H2Ontario Integrated Water Management, das vom 21. bis 22. Mai in Toronto stattfand sprach Nicole Kranz, Senior Fellow bei Ecologic zu europäischer Wasserpolitik seit Einführung der Wasserrahmenrichtlinie. Das Symposium diente der Diskussion aktueller Ansätze des Wasserressourcen-Managements in Kanada sowie weltweit, um weitere Möglichkeiten für Wassermanagement-Ansätze in der Provinz Ontario aufzuzeigen.

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Moderation