Print

Mandy Hinzmann

MA (Nachhaltiges Wirtschaften)
BA (Internationales Politikmanagement)

Fellow

Team
Themen

Mandy Hinzmann arbeitet als Fellow am Ecologic Institut. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Kreislaufwirtschaft, Abfallvermeidung und Ressourcenschonung, grüne Innovationen und nachhaltiger Konsum. Darüber hinaus interessiert sie sich für die Schnittstellen zwischen Ressourcenschonungs- und Klimaschutzpolitik. Mandy Hinzmann arbeitet in deutscher und englischer Sprache und verfügt über gute Kenntnisse des Spanischen.

Ein Aufgabenbereich von Mandy Hinzmann ist die Analyse von Politikoptionen, die darauf abzielen, natürliche Ressourcen zu schonen und eine Kreislaufwirtschaft aufzubauen. Insbesondere bearbeitet sie das Thema zirkuläre Textilwirtschaft. Im Auftrag der Europäischen Kommission war sie Co-Autorin einer Studie zu Textilfaser-Recycling in der EU. Dafür analysierte sie politische Maßnahmen, um hochwertiges Textilrecycling zu fördern und die Modeindustrie insgesamt kreislauffähiger und nachhaltiger zu machen. Im Nachfolgeprojekt von Circular City Berlin wird Mandy Hinzmann an innovativen Konzepten für Sammlung, Sortierung, Recycling und Wiederverwendung von Alttextilien arbeiten.

Zudem bearbeitet Mandy Hinzmann das Thema Plastikveschmutzung. Derzeit koordiniert sie die Beiträge des Ecologic Instituts zum Citizen-Science-Projekt "Plastic Pirates – Go Europe!". Darüber hinaus unterstützt sie die Forschung zu Kreislaufwirtschaftskonzepten für Kunststoffe in der wissenschaftlichen Begleitforschung des BMBF-Forschungsschwerpunktes "Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze (PlastikNet)".

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Mandy Hinzmann am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) im Department für Umweltpolitik.

Mandy Hinzmann studierte Nachhaltiges Wirtschaften an der Universität Kassel. Zuvor erwarb sie einen Abschluss in Internationalem Politikmanagement an der Hochschule Bremen und absolvierte ein Auslandssemester an der Universidad de Concepción in Chile.

Mandy Hinzmann per E-Mail kontaktieren

Ihre hier eingegebenen Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Erklärung zum Datenschutz.

Ausgewählte Projekte von Mandy Hinzmann

Kreislaufwirtschaft & grüne Innovationen

 

Textilien, einschließlich Bekleidung, sind eine wichtige Produktkategorie für die Kreislaufwirtschaft und einer der Schwerpunktbereiche des neuen Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft der EU. Der Textilsektor ist ein relevanter Wirtschaftssektor in der EU, sowohl in... Weiterlesen
 
Das Projekt "Circular City Berlin – Wege vom Potenzial zur Umsetzung (CiBER 1)" analysiert und fördert innovative Ansätze der Kreislaufwirtschaft in unterschiedlichen Sektoren in Berlin. Angesichts des erwarteten weiteren Wachstums der Metropole Berlin sowie städtischer... Weiterlesen

Circular City Berlin – Wege vom Potenzial zur Umsetzung (CiBER 1)

Dauer
-
Finanzierung

Maßnahmen gegen die Plastikverschmutzung

 
© BMBF/Plastic Pirates – Go Europe!
Eine zerrissene Plastiktüte am Flussufer oder ein im Wasser treibender Joghurtbecher – das sind Symptome eines schwerwiegenden Eingriffs in das hochkomplexe System der Meere, des Ozeans und der Fließgewässer. Im Mittelpunkt der Aktion Plastic Pirates – Go Europe! steht... Weiterlesen

Plastic Pirates – Go Europe!

Dauer
-
Finanzierung
 
© BMBF/Plastic Pirates – Go Europe!
Eine zerrissene Plastiktüte am Flussufer oder ein im Wasser treibender Joghurtbecher – das sind Symptome eines schwerwiegenden Eingriffs in das hochkomplexe System der Meere, des Ozeans und der Fließgewässer. Im Mittelpunkt der Aktion Plastic Pirates – Go Europe! steht... Weiterlesen
 
| Fotolia © Christian Schulz
Im Rahmen des Wissenschaftlichen Begleitvorhabens PlastikNet des Forschungsschwerpunktes "Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze" unterstützt Ecologic Institut die Vernetzung von zwanzig durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)... Weiterlesen

Nexus Klimaschutz & Ressourcenschonung

 
©HengKongChen|Fotolia.com
Klimaschutz und Ressourcenschonung stellen auf internationaler und nationaler Ebene wichtige umweltpolitische Handlungsfelder dar. Im Gegensatz zum Klimaschutz besteht für das Thema Ressourcenschonung kein internationales Politikregime und auch die... Weiterlesen
 
| Fotolia © thomas haltinner
Das TRAFIS-Projekt untersucht die Entwicklung von klimaresilienten und ressourcenschonenden Infrastrukturen unter Nutzung von Erkenntnissen der Transformationforschung. Im Fokus stehen gekoppelte Infrastrukturen. Infrastrukturen und Infrastruktursysteme stellen die... Weiterlesen

Nachhaltige Ressourcenpolitiken

 
Ende März 2016 endete das EU-RP7-Forschungsvorhaben DYNAMIX. Im Rahmen des Forschungsprojekts wurden Politikinstrumente erarbeitet, die den Ressourcenverbrauch der EU und die damit verbundenen Umweltschäden absolut senken können, während die Wirtschaft weiter gedeiht.... Weiterlesen

Dynamische Politikansätze für die Entkopplung von Ressourcenverbrauch und Wirtschaftswachstum in der EU (DYNAMIX)

Dauer
-
Finanzierung
 
Das Forschungsnetzwerk zu Klima, Ressourceneffizienz und Rohstoffen (RECREATE) wird zum einen die Einflüsse von Forschung und Innovation in Europa und darüber hinaus abschätzen, zum anderen Prognosen und Empfehlungen für zukünftige Forschungsschwerpunkte im Bereich... Weiterlesen

Forschungsnetzwerk für Klima, Ressourceneffizienz und Rohstoffe (RECREATE)

Dauer
-
Finanzierung
Ausgewählte Publikationen von Mandy Hinzmann

Kreislaufwirtschaft

 

Background image by Alejo Reinoso on Unsplash

Wissen zur Wirksamkeit von Recyclingverfahren für Textilien Die Textilindustrie steht vor der Herausforderung, ihren ökologischen und sozialen Fußabdruck entlang der globalen Wertschöpfungsketten zu verringern. In der Europäischen Union wird bereits daran gearbeitet,... Weiterlesen

Duhoux, Tom et al. 2021: Study on the technical, regulatory, economic and environmental effectiveness of textile fibres recycling. Final Report to the European Commission, Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs. European Commission: Brussels.

 
journal's cover

© Journal of Sustainable Development of Energy, Water and Environment Systems – JSDEWES

Die Gewinnung und Verarbeitung natürlicher Ressourcen war 2015 für 23 % der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Daher verspricht die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs durch Ressourceneffizienz erhebliche Beiträge zum Klimaschutz. Dieser "Klima... Weiterlesen

Hirschnitz-Garbers, M., Araujo Sosa, A., Hinzmann, M., Exploring perspectives on climate-resource-nexus policies: barriers and relevance in different world regions, J.sustain. dev. energy water environ. syst., 1090408, DOI: https://doi.org/10.13044/j.sdewes.d9.0408

 
Cover with photo of the city of Berlin

© Ecologic Institute

Das Innovationsfeld Bauen ist ein ressourcenrelevantes Feld in Berlin – im Jahre 2017 hatte der Bausektor einen Anteil von etwa 22 Prozent am Rohmaterialein-satz des Landes Berlin. Gegenwärtig liegt die Recyclingquote für mineralische Bauabfälle bei ca. 50 Prozent, sie... Weiterlesen

Hirschnitz-Garbers, M. und Hinzmann, M. (2021). Zirkuläre Innovationen im Bereich Bauen in Berlin –Potenziale und Governance-Ansätze (Wissen. Wandel. Berlin. Report Nr. 6). Berlin: Ecologic Institut, Forschungsverbund Ecornet Berlin.

Plastik-Governance & Abfallvermeidung

 
Die Plastikverschmutzung – insbesondere die dramatische Vermüllung der Meere – und das öffentliche Interesse daran hat in den vergangenen Jahren das Plastikthema mit Wucht auf die europäische und deutsche politische Agenda gebracht. Seitdem gab es – insbesondere auf EU... Weiterlesen

Mederake, Linda; Hinzmann, Mandy; Langsdorf, Susanne (2020): Hintergrundpapier: Plastikpolitik in Deutschland und der EU. Ecologic Institut: Berlin.

 
RECREATE Policy Brief No. 7
Ecologic Institut ist Mitautor des RECREATE Policy Brief Nr. 7 über die Herausforderungen und Möglichkeiten nationaler Abfallvermeidungsprogramme. Die Autoren stellen fest, dass der politische Rahmen für Forschung und Entwicklung, die auf die Messung der... Weiterlesen

Fischer, Susanne; Mandy Hinzmann and Martin Hirschnitz-Garbers (2017). Stepping up Waste Prevention – Challenges and Opportunities for National Waste Prevention Programmes. RECREATE Project Policy Brief No. 7.

Grüne Innovationen

 
publication's first page of the pdf

© 2021 Hinzmann, Ittner, Kiresiewa and Gerdes

Der Unterboden könnte eine wichtige Rolle spielen für landwirtschaftliche Strategien zur Klimaanpassung. Er ist definiert als Bodenschichten unterhalb der Arbeitstiefe von 30 cm. Der Unterboden wird in der landwirtschaftlichen Praxis oft wenig beachtet. Dabei ziehen... Weiterlesen

Hinzmann M, Ittner S, Kiresiewa Z und Gerdes H (2021). An Acceptance Analysis of Subsoil Amelioration Amongst Agricultural Actors in Two Regions in Germany. Front. Agron. 3:660593. doi: 10.3389/fagro.2021.660593

 
Versteckt unter dem humusreichen Oberboden findet der Unterboden in der landwirtschaftlichen Praxis oft wenig Beachtung. Dabei decken Pflanzen zwischen 10 bis 80% ihres Nährstoff- und Wasserbedarfs aus dem Unterboden. Maßnahmen zur Aufwertung des Unterbodens könnten... Weiterlesen

Frelih-Larsen, A.; Hinzmann, M.; Ittner, S. (2018). The 'Invisible' Subsoil: An Exploratory View of Societal Acceptance of Subsoil Management in Germany. Sustainability 2018, 10, 3006.
doi:10.3390/su10093006

 
PolRess 2 – Kurzanalyse
Die Kurzanalyse von Mandy Hinzmann gibt einen Überblick über die verschiedenen Positionen zu künstlichem, im Labor hergestelltem Fleisch und zeigt die Argumentationslinien verschiedener Akteursgruppen in Deutschland auf. Die Studie steht als Download zur Verfügung. ... Weiterlesen

Hinzmann, Mandy (2018): Die Wahrnehmung von In-Vitro-Fleisch in Deutschland: Analyse der gesellschaftlichen Diskurse. Kurzanalyse im Projekt Ressourcenpolitik 2 (PolRess 2). www.ressourcenpolitik.de

 
Hinzmann, M. und Hirschnitz-Garbers, M. (2015): Argumentation für nachfrageseitige Innovationspolitik aus der Perspektive der Ressourcenpolitik. Kurzanalyse 23 im Projekt Ressourcenpolitik: Analyse der ressourcenpolitischen Debatte und Entwicklung von Politikoptionen ... Weiterlesen

Hinzmann, M. und Hirschnitz-Garbers, M. (2015): Argumentation für nachfrageseitige Innovationspolitik aus der Perspektive der Ressourcenpolitik. Kurzanalyse 23 im Projekt Ressourcenpolitik: Analyse der ressourcenpolitischen Debatte und Entwicklung von Politikoptionen (PolRess).

Ausgewählte Vorträge von Mandy Hinzmann
 
© R. Stuermer, WRF2017
Das World Resources Forum 2017 mit dem Titel "Beschleunigung der Ressourcenrevolution" fand vom 24. bis 25. Oktober 2017 in Genf statt. Mandy Hinzmann vom Ecologic Institut präsentierte das TRAFIS-Projekt und stellte Erkenntnisse aus dem IKT-basierten Peer-to... Weiterlesen

Source URL: https://www.ecologic.eu/11599