Direkt zum Inhalt

Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie fördern

© WRF 2021

Print

Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie fördern

Präsentation
Datum
Ort
online, Ghana, Schweiz
Vortrag

Mandy Hinzmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Ecologic Instituts, hielt einen Vortrag in einer wissenschaftlichen Session des World Resources Forum, das vom 12. bis 14. Oktober 2021 stattfand. Sie stellte Politikoptionen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft im europäischen Textilsektor vor und nahm an der Diskussionsrunde nach den Vorträgen teil.

Die Präsentation basierte auf den Ergebnissen des Projektes "Technische, rechtliche, ökonomische und umweltbezogene Effektivität von Textilfaser-Recycling", das von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU in Auftrag gegeben wurde.

Das diesjährige Weltressourcenforum widmete sich dem übergreifenden Thema "A Green Deal for Sustainable Resources". Insgesamt hatte die Konferenz rund 950 Teilnehmende und fand überwiegend online statt. Das Weltressourcenforum dient dem Dialog zwischen Akteuren aus Politik, Wissenschaft, Industrie und Zivilgesellschaft, um die dringendsten Herausforderungen im Bereich der Ressourcenschonung zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Veranstaltung
veranstaltet von
Vortrag
Team
Datum
Ort
online, Ghana, Schweiz
Sprache
Englisch
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Kreislaufwirtschaft, Textilien, Technologie, Geschäftsmodelle, Umweltauswirkungen, Politik