| Fotolia © lightpoet
Print

Umsetzung der bodenrelevanten globalen Nachhaltigkeitsziele

Projekt
Dauer
-

Das Projekt Umsetzung der bodenrelevanten globalen Nachhaltigkeitsziele (Langtitel: "Land Degradation Neutrality – Handlungsempfehlungen zur Implementierung des SDG-Ziels 15.3 in Deutschland und Entwicklung eines bodenbezogenen Indikators" (FKZ 3715712020)) untersucht die Möglichkeiten, das Unterziel der UN Ziele für nachhaltige Entwicklung ("Sustainable Development Goal", SDG) zur "Land Degradation Neutrality" in Deutschland und auf globaler Ebene zu implementieren. Das Ecologic Institut entwickelt Indikatoren und Politikempfehlungen für die Implementierung des SDG Unterziels zur "Land Degradation Neutrality".

Laut Statistiken der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) betrifft Landdegradierung mehr als 20% der Weltbevölkerung. Bodenschutz ist für die Ernährungssicherheit von zentraler Bedeutung und trägt zur Erbringung zahlreicher weiterer Ökosystemdienstleistungen bei. Um die SDGs zu erreichen, sind darum der Schutz von Bodenfunktionen und die Wiederherstellung beeinträchtigter Funktionen entscheidend.

Im Rahmen des Projektes wurde dazu zunächst eine Bestandsaufnahme und Bewertung bestehender Initiativen zur Umsetzung der bodenbezogenen SDGs durchgeführt und Optionen zur Abbildung von Bodengefährdungsprozessen (Monitoring und Indikatoren) geprüft. Darüber hinaus wurde der Begriff der Bodendegradation und das Konzept des Neutralitätsgedankens definiert. Schließlich wurden existierende und mögliche neue Indikatoren für ein Monitoring von SDG 15.3 untersucht und darauf aufbauend Politikempfehlungen entwickelt.

Die Schlussfolgerungen basieren auf einer Literaturanalyse sowie auf zahlreichen Experteninterviews und drei Expertenworkshops.

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
Partner
Team
Keighley McFarland
Stefanie Albrecht
Dauer
-
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Boden, Land, Landdegradierung, SDGs, Ziele nachhaltiger Entwicklung, Flächenverbrauch, Bodenschutz
Deutschland, global
Literaturanalyse, Experteninterviews, Expertenworkshops

Source URL: https://www.ecologic.eu/12876