• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Vortrag

showing 281-290 of 350 results

Seiten

Präsentation

Welchen Beitrag kann die Handelspolitik zum Klimaschutz leisten?

TimeLoc
27. Juni 2007
Brüssel
Belgien

Ecologic untersuchte potenzielle Beiträge der Handelspolitik zum Klimaschutz. R. Andreas Kraemer, Direktor von Ecologic, stellte die Ergebnisse vor dem internationalen Handelsausschuss des Europäischen Parlamentes vor.Weiterlesen

Präsentation

Umweltpolitische Steuerung auf EU Ebene

TimeLoc
19. Juni 2007
Madison, Wisconsin
Vereinigte Staaten von Amerika

Dieser Vortrag gab einen analytischen Überblick über die Entwicklung der Europäischen Umweltpolitik von ihren Anfängen zu Beginn der 70er Jahre bis heute. Es wurde deutlich, dass umweltpolitische Steuerung auf EU-Ebene heute als ein Amalgam aus vier umweltpolitischen „Regimen“ verstanden werden kann, die sich in den vergangenen 35 Jahren sukzessive herausbildeten.

Weiterlesen
Präsentation

Die Rolle Erneuerbarer Energien für eine nachhaltige Energieversorgung - Das Beispiel Bioenergie

TimeLoc
19. Juni 2007
Berlin

Neben den Potentialen der Biomassenutzung rücken zunehmend auch problematische Aspekte wie die mögliche weitere Intensivierung der Landwirtschaft und Zerstörung von Regenwaldflächen in das Licht der Öffentlichkeit. In ihrem Vortrag stellte Stephanie Schlegel die Chancen und Risiken des Ausbaus erneuerbarer Energien anhand der aktuellen Debatten um den Bioenergieboom dar und diskutierte anschließend mit dem Publikum, welche Instrumente geeignet sind, den Bioenergieboom nachhaltig zu gestalten und welche Anforderungen dies an Politik und Verbraucher stellt.

Weiterlesen

Was tun beim Klimawandel?

TimeLoc
15. Juni 2007
Berlin
Deutschland

Am 14.-15. Juni 2007 veranstaltete die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin die Internationale Konferenz "Europa und Amerika: Bewältigung der Agenda des 21. Jahrhunderts", um eine Reihe von aktuellen Themen einschliesslich des Klimawandels zu behandeln.  Stefan Theil, Leiter des Deutschland-Büros von Newsweek moderierte, und Patrick S. Moon, Director am US Department of State und R. Andreas Kraemer von Ecologic erörterten die Frage "How to Tackle Climate Change?".Weiterlesen

Präsentation

Die politische Nachfrage nach monetärer Bewertung: der Fall von Ausnahmetatbeständen nach Artikel 4 WRRL

TimeLoc
6. Juni 2007
Leipzig
Deutschland

Der Begriff der unverhältnismäßigen Kosten ist eines der zentralen ökonomischen Elemente in der EG-Wasserrahmenrichtlinie: falls die Erreichung der Umweltziele dieser Richtlinie unverhältnismäßig teuer ist, kann von den Zielvorgaben abgewichen werden. Bei der praktischen Umsetzung dieses Begriffes können jedoch unterschiedliche Arten von Daten verwendet werden, die sich mehr oder weniger stark auf ökonomische Bewertungsmethoden stützen. Dieser Vortrag von Benjamin Görlach liefert einen Überblick über das Konzept an sich und diskutiert die Nachfrage von Entscheidungsträgern nach ökonomischen Bewertungsverfahren in Entscheidungen über Ausnahmetatbestände. Der Vortrag baute im Wesentlichen auf Zwischenergebnissen des EU-geförderten Forschungsvorhabens AquaMoney auf.

Weiterlesen
Präsentation

Zukunft und Alternativen der Energieversorgung: Sichtweise und Interessen der USA

TimeLoc
5. Juni 2007
Ohrid
Mazedonien

Aaron Best präsentierte die jüngsten Entwicklungen der US-amerikanischen Energie- und Klimapolitik in der amerikanischen Abteilung der Stadtbibliothek Skopje, Mazedonien. Er erklärte das wiederbelebte Interesse der Amerikaner an diesem Thema.

Weiterlesen
Präsentation

Wasserpolitik in den USA und der EU

TimeLoc
4. Juni 2007
Ohrid
Mazedonien

Aaron Best sprach anlässlich des EcoFest 2007, das an den Ufern des Ohridsees im Südwesten Mazdedoniens stattfand. Er diskutierte die Wasserpolitik und das Wassermanagement in den USA und der EU und behandelte damit internationale Aspekte eines Themas von besonderem Interesse für die im Publikum anwesenden Anrainer des Ohridsees.

Weiterlesen

Bewertung von Politiken in Europa und den USA – Anbau von Biokraftstoffen, internationaler Handel und Nachhaltigkeit

TimeLoc
25. Mai 2007
Berlin
Deutschland

Im Jahr 2005 haben die Vereingten Staaten von Amerika und die Europäische Union dem 2005 United States Energy Policy Act sowie der europäischen Energiepolitik Anreize für den Anbau und den Einsatz von Biokraftstoffen gesetzt.  Am 25. Mai 2007 veranstaltete der German Marshall Fund of the United States (GMF) und DaimlerChrysler in Berlin eine transatlantische Konferenz.  R. Andreas Kraemer von Ecologic sprach über die Bewertung von Politiken in Europa und den USA.

Weiterlesen

Biokraftstoffe als Teil einer Strategie für Klimaschutz und Wirtschaftswachstum – Ansichten aus Wissenschaft und Industrie

TimeLoc
25. Mai 2007
Berlin
Deutschland

Im Jahr 2005 haben die Vereingten Staaten von Amerika und die Europäische Union dem 2005 United States Energy Policy Act sowie der europäischen Energiepolitik Anreize für den Anbau und den Einsatz von Biokraftstoffen gesetzt. Am 25. Mai 2007 veranstaltete der German Marshall Fund of the United States (GMF) und DaimlerChrysler in Berlin eine transatlantische Konferenz.  R. Andreas Kraemer von Ecologic moderierte die Diskussion zur Bewertung politischer Maßnahmen in Europa und den USA.

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Vortrag