• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Think 2030 Synthese-Papier – Für ein nachhaltiges Europa

Think 2030 Synthese-Papier – Für ein nachhaltiges Europa

TimeLoc
22. November 2018
Brüssel
Belgien
30 Empfehlungen für ein nachhaltigeres Europa bis 2030

Hitzewellen, Dürren, Überschwemmungen – Europa ist 2018 nicht von extremen Wetterereignissen verschont geblieben. Um auch im Jahr 2030 noch auf einem friedlichen europäischen Kontinent ein wohlhabendes und gesundes Leben führen zu können, muss die EU dringend Maßnahmen treffen, um Ressourcenverbrauch und Schadstoffemission zu verringern. Die neugegründete Think2030 Plattform, der auch Ecologic Institut angehört, hat 30 Politikempfehlungen zusammengetragen, um einen entsprechenden Wandel einleiten zu können. Die Empfehlungen stehen als Download zur Verfügung.

Ein zügiges und kollektives Umlenken sowie eine neue, kohärente Strategie, sind unter den aktuellen Umständen wie Artensterben und Klimawandel dringend gefordert. Die Europawahl in 2019 und die Benennung einer neuen Europäischen Kommission bieten hierfür die Chance eine nachhaltige Vision für die Europäische Union zu etablieren, welche auf Wohlstand, Frieden, Sicherheit und Umweltschutz basiert. Um für diese Gelegenheit Empfehlungen zu liefern ist unter dem Namen "Think2030" eine Gruppe von Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisation zusammengekommen, auf Initiative des Think Tanks IEEP, einem Schwesterinstitut von Ecologic Institut. Auf Grundlage einer Reihe von separaten thematischen Analysepapieren wurden nun 30 Maßnahmen zusammengefasst, die politische Entscheidungsträger in verschiedenen Bereichen umsetzen können um ein nachhaltiges Europa zu schaffen.

Ecologic Institut unterstützt die Initiative und hat u. a. an der Auftaktkonferenz mitgewirkt. Einzelne Kolleginnen und Kollegen haben als GutachterInnen Analysen kommentiert. Der Klimaschutzexperte des Ecologic Instituts Matthias Duwe hat zusammen mit Lola Vallejo, Leiterin der Klimaabteilung des französischen Forschungsinstitut IDDRI, ein Papier zu EU Klimaschutzpolitik bis 2050 produziert.

Zur Think2030 Initiative gibt es folgende Materialien:

Schlüsselwörter:
Nachhaltigkeit, Klimawandel, Hitzewellen, Dürren, ÜberschwemmungenEuropa
Kontakt
Matthias Duwe