• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 72 - Februar 2009

Ecologic Newsletter Nr. 72 - Februar 2009

  1. Zweite Europäische Wasserkonferenz - Ankündigung
  2. Klimaänderung USA? Amerikanische Energiepolitik unter Präsident Obama - Vortrag
  3. RAPIDO - Ein Forschungsbeitrag zur innovativen ländlichen Entwicklung in der EU - Veröffentlichung
  4. Innovationskonferenz ländliche Räume - Naturschutz als Motor ländlicher Entwicklung
  5. Die Herausforderung von Rahmenrichtlinien: Sind die Mitgliedsstaaten zum Nachverhandeln bereit? - Vortrag
  6. Risiken bei der Abwasserwiederverwendung in der Landwirtschaft: Vorsorge- und Minderungsmaßnahmen - Vortrag
  7. Ecologic Institute 2009 Berlin - Brussels - Vienna - Washington DC
  8. Transatlantischer Austausch: Ankündigung des 2009 American Council on Germany's McCloy Fellowship

1. Zweite Europäische Wasserkonferenz - Ankündigung
Die Wasserrahmenrichtlinie verpflichtet die EU Mitgliedsstaaten, während der Erarbeitung der Bewirtschaftungspläne für die Flussgebiete, die Beteiligung der Öffentlichkeit und die Transparenz der Entscheidungsprozesse sicherzustellen. In diesem Kontext wird die Europäische Kommission die 2. Europäische Wasserkonferenz zur aktiven Öffentlichkeitsbeteiligung veranstalten. Die Konferenz wird vom 2.-3. April 2009 in Brüssel statt finden und wird einen Meilenstein in der europäischen Debatte über die Erstellung der Flussgebietsbewirtschaftungspläne darstellen.
Mehr...

2. Klimaänderung USA? Amerikanische Energiepolitik unter Präsident Obama - Vortrag
Auf der 13. Fachkonferenz Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW diskutierten Experten über effiziente Energieerzeugung. Schwerpunkte waren Biomasse, Energiespeicherung, Geothermie, Windenergieforschung und Kraftwerkstechnik. Aaron Best, Ecologic Senior Fellow, sprach im Plenum über die Energie- und Klimapolitik der neuen Obama Regierung.
Mehr...

3. RAPIDO - Ein Forschungsbeitrag zur innovativen ländlichen Entwicklung in der EU - Veröffentlichung
Die Stärkung von Innovationen sowie die Umsetzungen einer nachhaltigen Entwicklungspolitik sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Förderung von ländlichen Räumen in Europa. In diesem Kontext spielen sowohl die Bewertung von innovativen Projekten als auch die Analyse des Status Quo und von Innovationshemmnissen in ländlichen Regionen eine Rolle. In ihrem Beitrag stellen Sandra Naumann (Ecologic) und Andreas Frangenberg (FNL) ein Set von Indikatoren zur Bewertung der Nachhaltigkeit und des Erfolges von innovativen Projekten vor. Des Weiteren werden die Ergebnisse einer umfassenden Bestandsaufnahme zu Innovationen im ländlichen Raum präsentiert.
Mehr...

4. Innovationskonferenz ländliche Räume - Naturschutz als Motor ländlicher Entwicklung
Ländliche Räume stehen vor einer Reihe neuer Herausforderungen. Klimawandel, Biodiversitätsverlust und die weltweit zunehmende Nachfrage nach Nahrungsmitteln und Energie erfordern neue Förderungskonzepte, neue Partnerschaften sowie einen veränderten Blick auf die Innovationspotenziale der ländlichen Räume außerhalb von Land- und Forstwirtschaft. Mit der Auftaktkonferenz am 14. Januar 2009 wurde der Startschuss für eine mehrjährige Veranstaltungsreihe vom Bundesumweltministerium (BMU) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) zur Zukunft im ländlichen Raum gegeben. Ecologic berät BMU und BfN und ist mit der Durchführung der Veranstaltungen betraut.
Mehr...

5. Die Herausforderung von Rahmenrichtlinien: Sind die Mitgliedsstaaten zum Nachverhandeln bereit? - Vortrag
Ecologic Senior Fellow Dr. Ingmar von Homeyer hielt im Rahmen eines Expertenseminars einen Vortrag zu den Herausforderungen der Implementation von EU Rahmenrichtlinien. Hierbei verdeutlichte er Unterschiede in den Implementationsanforderungen verschiedener Typen von Umweltrahmenrichtlinien.
Mehr...

6. Risiken bei der Abwasserwiederverwendung in der Landwirtschaft: Vorsorge- und Minderungsmaßnahmen - Vortrag
Der Austausch von Erfahrungen zu Behandlung und Wiederverwendung von Abwasser in der Mittelmeer Region und in Europa war das Hauptanliegen des INNOVA-Med capacity building Kurses in Ismailia, Ägypten. Cornelius Laaser, Researcher bei Ecologic, präsentierte Vorsorge- und Minderungsmaßnahmen für die Abwasserwiederverwendung in der Landwirtschaft anhand einer Fallstudie aus Wolfsburg, Deutschland.
Mehr...

7. Ecologic Institute 2009 Berlin - Brussels - Vienna - Washington DC
Diese Broschüre gibt einen Überblick über die Vielfalt der Themen, die das Ecologic Institut bearbeitet. Einschlägige Projekte und Veranstaltungen sowie zentrale Bilanzdaten werden dargestellt. Die Broschüre steht zum Download zur Verfügung.
Mehr...

8. Transatlantischer Austausch: Ankündigung des 2009 American Council on Germany's McCloy Fellowship
Die amerikanische Partnerorganisation von Ecologic, the American Council on Germany (ACG), schreibt erneut das McCloy Fellowship Environmental Affairs für 2009 aus. Dieses Stipendium für Amerikaner und Deutsche im Umweltbereich soll Berufstätigen und Wissenschaftlern Gelegenheit geben, für die Dauer von ca. drei Wochen ins Partnerland zu reisen, um eigene Forschungsprojekte durchzuführen, sich mit Partnern auszutauschen und Verbindungen aufzubauen.
Mehr...