• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Markteinführung intelligenter Stromzähler in Deutschland

Markteinführung intelligenter Stromzähler in Deutschland

Am 9. Mai 2011 berichtete das Bureau of National Affairs (BNA) über die deutschen Pläne, zukünftig verstärkt in Technologie und Infrastruktur von intelligenten Stromnetzen zu investieren (sogenannte Smart Grids). Max Grünig, Ökonom und wissenschaftlicher Fellow am Ecologic Institut, wurde hierbei zur Markteinführung von intelligenten Stromzählern (Smart Meters) befragt.

Dabei machte Max Grünig deutlich, dass durch die Datenerhebung intelligenter Stromzähler auch Datenschutzproblemen auftreten können. Obwohl dies die gesellschaftliche Akzeptanz einer Einführung von Smart Meters dämpfen könnte, seien intelligente Stromzähler jedoch unabdingbar, wolle man den Anteil Erneuerbarer Energien im deutschen Stromnetz erhöhen.

Schlagwörter: Energie, Deutschland, Smart Grids, BNA, Smart Meters, Stromzähler, Stromnetz, Erneuerbare Energien

Zitiervorschlag: Bhatti, Jabeen (2011): German Plans for Smart Grid Expansion Bump Up Against Privacy, Security Concerns, in: International Environment Reporter, 10 May 2011
Autor: Jabeen Bhatti
Jahr: 2011
Erschienen in: International Environment Reporter
Sprache: English
Verlag: Bureau of National Affairs (BNA)
Verlagsort: Arlington, VA, USA
Art der Veröffentlichung: online article
Datum: 10. Mai 2011