• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Expertenworkshop "Grüne Infrastruktur – Projekte und Politik"

Veranstaltung

Expertenworkshop "Grüne Infrastruktur – Projekte und Politik"

Timeloc
7. September 2011
Brüssel
Belgien

Wie kann grüne Infrastruktur und deren Beitrag zur Bereitstellung von vielfältigen Ökosystemleistungen auf unterschiedlichen räumlichen Ebenen gestärkt werden? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Expertenworkshops "Grüne Infrastruktur – Projekte und Politik". Ziel war es kritisch die Planung, Umsetzung und Kosten von Projekten zur grünen Infrastruktur sowie die Umsetzung und Effizienz nationaler und regionaler Initiativen zu diskutieren. Der Workshop fand in Brüssel am 7. September 2011 statt und wurde vom Ecologic Institute mit Unterstützung von GHK Consulting und dem Institute for European Environmental Policy (IEEP) organisiert. Die Präsentationen stehen zum Download zur Verfügung.

Hintergrund:

Derzeit erarbeitet die EU eine Strategie zur Grünen Infrastruktur (GI), welche ein wichtiges Instrument ist um die 2020 Biodiversitätsziele der EU zu erreichen. Mit dieser Strategie soll die zunehmende Zerschneidung und Verschlechterung der Ökosysteme in Europa eingedämmt werden, da diese Entwicklung die Ökosystemfunktionen und den Schutz der Lebensräume und Arten signifikant beeinträchtigt.

Grüne Infrastruktur wird in diesem Kontext als Netzwerk von Grünflächen in ländlichen und städtischen Landschaften verstanden, welches die Bereitstellung von lebenswichtigen Ökosystemleistungen und -gütern sowie die Widerstandsfähigkeit von Arten und Ökosystemen bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützt und gleichzeitig zur Erholung und dem menschlichen Wohlergehen beiträgt.

Mehrere Projekte zur Entwicklung der kommenden GI Strategie wurden daher von der Europäischen Kommission in Auftrag gegeben. Dazu gehört unter anderem das Projekt Design, Implementierung und Kosten von Projekten zur Grünen Infrastruktur, welches einen umfassenden Überblick über GI Projekte und deren Umsetzung auf lokaler/regionaler Ebene in ganz Europa etabliert. Ein weiteres Projekt konzentriert sich auf die Effektivität und Effizienz der nationalen und regionalen GI Initiativen in Bezug auf den Nutzen für die Biodiversität und Ökosysteme sowie die Auswirkungen einschlägiger EU-Politiken. Diese Projekte, welche aktuell von den Organisatoren des Workshops durchgeführt werden, ergänzen sich hinsichtlich der unterschiedlichen räumlichen Perspektiven und unterstützen die Europäische Kommission bei der Entwicklung eines geeigneten Konzeptes zur grünen Infrastruktur für die zukünftige Politik.

World Café Diskussion:

Ziel des Workshops war es, die Ergebnisse aus den beiden genannten Projekten sowie Empfehlungen für die künftige Politikgestaltung zu diskutieren. Im Rahmen einer World Café Diskussion hatten die Teilnehmer (Praktiker, Wissenschaftler, NGO-Vertreter sowie Vertreter EU-, nationaler und regionaler Behörden) die Möglichkeit ihre Erfahrungen und Wissen in den verschiedenen Arbeitsgruppen auszutauschen. Die folgenden Themen wurden dabei in den Arbeitsgruppen diskutiert:

  1. Design und Umsetzung von Projekten und Initiativen zur grünen Infrastruktur in Europa
  2. Integration einer grünen Infrastruktur in die Raumplanung, Politik und Strategie-Entwicklung auf regionaler und nationaler Ebene
  3. Kosten und Nutzen der grünen Infrastruktur
  4. Finanzierung von Projekten und Initiativen zur grünen Infrastruktur
  5. Politikinstrumente und EU-Rahmen
  6. Indikatoren und Messung der Effizienz grünen Infrastruktur

Die Ergebnisse des Workshops werden die Entwicklung der kommenden EU Strategie zur grünen Infrastruktur und die 2020 Biodiversitätspolitik der EU unterstützen. Insbesondere geht es darum, das Konzept und Initiativen zur grünen Infrastruktur in der regionalen, nationalen und EU-Politik zu stärken.

Präsentationen und Workshop-Dokumente:

Die Vorträge der Vertreter einzelner GI Initiativen, der Mitglieder der Europäischen Kommission (GD Umwelt) und den Projektpartnern lieferten den Input für die nachfolgende World Café Diskussion. Die Präsentationen sowie die Agenda und das Hintergrundpapier zum Workshop stehen zum Download zur Verfügung:

Weiterführende Links:


Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
GHK (GHK), Großbritannien
Datum
7. September 2011
Ort
Brüssel, Belgien
Sprache
Englisch
Schlüsselwörter
Grüne Infrastruktur, Effizienz, Kosten und Nutzen, Ökosystemleistungen, Biodiversitätspolitik, Biodiversität, Raumplanung, Politik-und Strategieentwicklung, EU, Europa