• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

The Risk of Competitive Exclusion During Evolutionary Branching

The Risk of Competitive Exclusion During Evolutionary Branching

Effects of Resource Variability, Correlation and Autocorrelation

Evolutionäre Verzweigung wird als ein Mechanismus angesehen um den Speziationsprozess in der Ökologie zu erklären. In diesem Artikel benutzen die Autoren ein mechanistisches Modell um den Einfluss von demographischer Stochastizität und Umweltrauschen auf den Verzweigungsprozess zu untersuchen.

Das Modell besteht aus ein oder zwei Räuberpopulationen, die sich von zwei Beutepopulationen ernähren. Umweltrauschen wird in diesem Modell dargestellt durch Fluktuationen der intrinsischen Wachstumsrate der Beutespezies (auch Ressourcen genannt).

Die Autoren kommen zu einem einfachen analytischen Ergebnis, welches die meisten Effekte von Umweltrauschen auf den evolutionären Verzweigungsprozess, getrieben durch einen Ressourcenwettbewerb, zusammenfasst. Frühere Ergebnisse bestätigend, kann der Verzweigungsprozess verspätet einsetzen oder verhindert werden, wenn die beteiligten Ressourcen unkorreliert sind oder negativ korreliert sind aufgrund der Umweltfluktuationen.

Ebenfalls wurde durch positive Autokorrelation der Umwelt, also z.B. ein gemeinsamer externer Faktor wie die Temperatur beeinflusst die Ressourcen in gleicher Weise, die evolutionäre Verzweigung der Räuberspezies verhindert. Dieses Ergebnis kann mit kürzlich durchgeführten Versuchen zu adaptiver Radiation in Mikrokosmen von Bakterien in Verbindung gebracht werden.

Weiterhin zeigen die Autoren, dass Umweltfluktuationen auch zu Zyklen von wiederholter Verzweigung und Aussterben der Spezies führen können.

Diese Forschung wurde vom Schwedischen Forschungsrat unterstützt.

Der Artikel kann für $31.50 bestellt werden.


Zitiervorschlag

Johansson, Jacob; Jörgen Ripa und Nina Kuckländer 2010: "The risk of competitive exclusion during evolutionary branching: Effects of resource variability, correlation and autocorrelation". Theoretical Population Biology, Jg. 77, Nr. 2, 95-104.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Jacob Johansson
Jörgen Ripa
Verlag
Jahr
2010
Erschienen in
Journal: Theoretical Population Biology , Jg.77 | Nr.2
ISSN
0040-5809
Umfang
10 S.
Inhaltsverzeichnis

1. Introduction
2. Methods
2.1 Environmental fluctuations
2.2 Examination of extinction risks
3. Results
3.1 Simulations without autocorrelation
3.2 Autocorrelation and impeded branching
4 Discussion
Acknowledgments
Appendix A Calculations of CV
A1 Single species case
A2 Two consumers
Appendix B Computer simulations
References

Schlüsselwörter
Evolutionäre Verzweigung, Stochastische Umwelt, Umweltkorrelation, Autokorrelation, Konkurrenzauschluss,