• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Soziale Aspekte der Preisgestaltung im Wasserbereich

Projekt

Soziale Aspekte der Preisgestaltung im Wasserbereich

Für die von der OECD veröffentlichten Publikationen 'Social Issues in the Provision and Pricing of Water Services' und 'Improving Water Management: Recent OECD Experience' verfassen Ecologic-Experten Beiträge zur Verantwortung privater Unternehmen und behördlicher Aufsicht im Wasserbereich. Der Endbericht und ein Auszug aus einem Ecologic-Bericht liegen zum Herunterladen bereit.

Nach Schätzungen haben 20% der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Ein noch größerer Teil hat keinen Zugang zu angemessenen sanitären Anlagen. Ökosysteme, Gesundheit und wirtschaftliche Entwicklung konkurrieren dabei um die Nutzung der knappen Ressource. Im Rahmen dieses Projektes hatte Ecologic die Aufgabe, insbesondere die sozialen Aspekte bei der Bereitstellung von Wasser zu untersuchen. Die Ergebnisse sind in zwei Publikationen veröffentlicht.

In dem von der OECD publiziertem Buch 'Social Issues in the Provision and Pricing of Water Services' wird die Verknüpfung von Umweltbelangen und sozialen Aspekten in den Wasserpreispolitiken der OECD-Länder untersucht. Der Fokus liegt auf der Bezahlbarkeit der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung sowie auf sozialpolitischen Maßnahmen, um Wasserdienstleistungen erschwinglich zu halten. Weiterhin wird die Frage behandelt, inwiefern Umweltschutz und soziale Belange bei unterschiedlichen Eigentums- und Managementstrukturen abgesichert werden können. Auf der Grundlage einer Fallstudie zu Mexiko werden daneben die sozialen Probleme berücksichtigt, die sich bei einer Verbesserung der Versorgungsqualität ergeben. Im von Ecologic beigesteuerte Kapitel 'Governance and Private Sector Participation' wird untersucht, wie soziale Ziele und Umweltziele bei verschiedenen Organisationsmodellen von Wasserdienstleistungen, mit unterschiedlicher Beteiligung Privater, erreicht werden. Es enthält Fallstudien zu unterschiedlichen Typen von Wasserunternehmen in verschiedenen OECD-Ländern. In dem Kapitel werden auch Schlüsselkriterien zur Bewertung der Effektivität von Wasserdienstleistungsunternehmen beim Erreichen von wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Zielen dargelegt.

Das von Ecologic verfasste 4. Kapitel [pdf, 183 KB, Englisch] zu 'Social Issues in the Provision and Pricing of Water Services' sowie den für die OECD zusammengestellten Endbericht [pdf, 126 KB, Englisch] können Sie hier herunterladen.

Das Buch 'Improving Water Management: Recent OECD Experience' wurde in Hinsicht auf das 3. Weltwasserforum in Kyoto 2003 von der OECD vorbereitet und dort vorgestellt. Es stellt eine Zusammenfassung von OECD Erfahrungen zum Thema Entwicklung und Implementierung von Wasserpreisgestaltung und Wassermanagementpolitik in OECD Ländern dar. Das 5. Kapitel und das Fazit greifen auf der Arbeit von Ecologic zu 'Social Issues in the Provision and Pricing of Water Services' zurück. Die OECD organisierte im Laufe des Projektes einen Workshop zu dem Thema 'Social Aspects of Water Pricing', der am 20.11.2002 in Paris stattfand. Ecologic nahm in Person von R. Andreas Kraemer, Geschäftsführer von Ecologic, an dem Workshop teil.


Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Team
Team
Ana-Mari Hamada
Projektdauer
Mai 2002 bis März 2003
Projektnummer
972-02
Schlüsselwörter
Wasser, Dienstleistungen, Wasserversorgung, Wasserwirtschaft, Abwasser, Preisbildung, Preisgestaltung, Tarif, soziale Aspekte, Leistungsfähigkeit, Zahlungsfähigkeit, Wasserkosten, Regulierung, Privatisierung, Liberalisierung, Amiens, Frankreich, Hamburg, Deutschland, Welsh Water, Vereinigtes Königreich, Suburban Water Systems, USA, Mexiko Stadt, Mexiko, Verbraucherschutz, Verbraucherpolitik