• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Moderation

showing 1-10 of 84 results

Seiten

Lebensmittelverschwendung auf Verbraucherebene

TimeLoc
24. Mai 2018
Vilnius
Litauen
Die EU-Plattform für Lebensmittelverluste und -verschwendung brachte Schlüsselakteure aus Politik, Unternehmen, der akademischen Welt und Zivilgesellschaft Europas für ein eintägiges Meeting in Vilnius am 24. Mai 2018 zusammen. Tagesthemen waren ein Update des Aktionsplans zur Kreislaufwirtschaft, Monitoring von Lebensmittelverlusten und -verschwendung und des Nachhaltigkeitszieles 12.3, Aktionen von Städten gegen Lebensmittelverschwendung, ein Treffen des High-Level Politischen Forums über Lebensmittelverluste und -verschwendung und eine Session mit Stephanie Wunder, Senior Fellow des Ecologic Instituts, zu Lebensmittelverschwendung auf Verbraucherebene mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion. Ein Videomitschnitt der Veranstaltung steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Dr. Camilla Bausch überreicht den PERPETUUM-Energieeffizienzpreis an interpanel

TimeLoc
20. Februar 2018
Berlin
Deutschland
Ein Deckensystem, welches Kühl-, Heiz-, Akustik- und Lichtlösung in einem ist; eine App für transparente Stromrechnungen, die den Stromverbrauch einzelner Haushaltsgeräte und die entsprechenden jeweiligen Kosten live berechnet; ein Prozess, der Dämmfassaden mit Hilfe von Digitalisierung und Robotik effizient und umweltfreundlich vermisst, produziert, anbringt und bei Bedarf wieder entsorgt. Diese Innovationen gehörten zu den zehn Finalisten des PERPETUUM 2018 Energieeffizienzpreises. Dr. Camilla Bausch, Direktorin des Ecologic Instituts, kürte als Vorsitzende der Jury den Gewinner des Wettbewerbs.Weiterlesen

Die internationale Dimension der Energiewende

TimeLoc
19. Januar 2018 bis 21. Januar 2018
Berlin
Deutschland
In einer Zeit der Turbulenzen und des Wandels in der EU stellte der Tönissteiner Kreis seine Jahrestagung unter den Titel "Grüne Brücken für die Zukunft – Europäisch gestalten". Im Rahmen dessen diskutierte Dr. Camilla Bausch (Ecologic Institut) mit Graeme Maxton (Generalsekretär des Club of Rome), Martin Kaiser (Geschäftsführer Greenpeace Deutschland) und Dr. Markus Hartwig (Unternehmer für grüne Energie) über die Energiewende, ihre Zukunft und ihre grenzüberschreitende Einbettung.Weiterlesen

Praktische Veranschaulichung der menschlichen Dimension in Küstensystemen und Grundlagen ihrer Beeinflussung

TimeLoc
6. September 2016
Bremen
Deutschland
Vom 4. bis 6. September 2016 veranstaltete die Estuarine & Coastal Sciences Association (ECSA) ihre 56. Multidisziplinäre Forschungskonferenz "Küstensysteme im Wandel von einem 'natürlichen' zu einem 'menschlich modifizierten Zustand'" in Bremen. Dr. Grit Martinez vom Ecologic Institut und Prof. Paolo Ciavola von der Universität Ferrara richteten die Veranstaltung "Praktische Veranschaulichung der menschlichen Dimension in Küstensystemen und Grundlagen ihrer Beeinflussung" aus. Ergebnisse des RP7-Projekts RISC-KIT und weiterer europäischer und außereuropäischer Projekte wurden vorgestellt. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Zukunft der peri-urbanen Gemeinde Ahrensfelde

TimeLoc
6. Juni 2015
Ahrensfelde
Deutschland
Am 6. Juni 2015 nahmen ca. 30 Gemeindevertreter/innen und Bürger/innen der Gemeinde Ahrensfelde am Workshop zur Zukunft der Gemeinde Ahrensfelde teil. Die Gemeinde an der Peripherie zu Berlin nahm erfolgreich am "Zukunftsstadt" Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil und ist eine von 52 ausgewählten Kommunen, die dieses Jahr eine Vision für eine nachhaltige Stadt entwickeln. Das Ecologic Institut und die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde unterstützen den Prozess der Visionsentwicklung, wissenschaftliche Nachbereitung und potentiell folgende Reallabore. Doris Knoblauch moderierte den Kick-off Workshop des Projektes.Weiterlesen
Präsentation

Wovon werden die Anpassungsmuster einer Gesellschaft bestimmt?

TimeLoc
12. Mai 2015
Kopenhagen
Dänemark
Dr. Grit Martinez vom Ecologic Institut leitete die ECCA-Session "Der Schutz unserer Ufer: Soziale und kulturelle Aspekte der Anpassung an den Klimawandel in Küstenregionen Europas und der Vereinigten Staaten". In dem Veranstaltungsblock wurden Ursprünge und Bedeutung von Hochwasserschutzprogrammen sowie Anpassungsmaßnahmen und -strategien in den Niederlanden, Deutschland und den USA erörtert. Die Präsentationen stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel

TimeLoc
26. November 2014
Brüssel
Belgien
Am 26. November 2014 übernahmen Rodrigo Vidaurre und Lucas Porsch die Moderation der Plenarsitzung sowie die zweier Arbeitsgruppen eines Workshops bezüglich des Themas "Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel". Die Unterlagen hierzu stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Einführung und Zielsetzung - CleanSea Workshop

TimeLoc
14. November 2014
Berlin
Deutschland
Susanne Altvater vom Ecologic Institut moderierte einen Workshop des CleanSea-Projetteams mit Akteuren der deutschen Verwaltung, Industrie, Wissenschaft und Umweltverbänden. Sie stellte die Ziele und Aufgaben des CleanSea-Projektes vor. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Schulweg und Schulessen - Weltcafé

TimeLoc
21. November 2014 bis 22. November 2014
Freiburg
Deutschland

Die Energiewende muss gut kommuniziert werden, damit Schulen sie zur eigenen Sache machen. Das ist ein Fazit des Bildungsforums, das am 21. und 22. November 2014 an der PH Freiburg stattgefunden hat. In einem vielfältigen Programm wurde mit mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chancen, Wege und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert, um die Energiewende in Schulen zu kommunizieren. Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, diskutierte mit den Besuchern des Weltcafes die Themen Schulverpflegung und Mobilität, zwei konkrete Schnittstellen schulischer AktivitätenWeiterlesen

Präsentation

Masterplan 100% Klimaschutz: Vom Konzept zur Wirklichkeit

TimeLoc
12. November 2014
Kassel
Deutschland

Auf dem Kongress "100% Erneuerbare Energie Regionen" in Kassel trafen am 11. und 12. November 2014 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um sich über Erfolgsmodelle der Energiewende auszutauschen. In einem von Arne Riedel (Ecologic Institut) moderierten Forum zum "Masterplan 100% Klimaschutz" kamen drei Vertreter/innen aus den Landkreisen Osnabrück und Steinfurt sowie aus der Stadt Neumarkt in der Oberpfalz zusammen, um einen Einblick in den aktuellen Stand der Umsetzung ihrer Masterpläne zu geben und ihre Ansätze zuWeiterlesen

Seiten

Subscribe to Moderation