• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Post-fossile Zukunftsstädte in den USA (POCACITO in den USA)

Post-fossile Zukunftsstädte in den USA (POCACITO in den USA)

Die Europäische Union erkennt das Potential und die Notwendigkeit, dass Städte bei der Umsetzung der ambitioniertesten Klimaschutzziele der Welt eine führende  Rolle einnehmen. Initiativen wie Smart Cities, den European Green Capital Award, und die  unterstreichen die Relevanz nachhaltiger urbaner Mobilitätspläne, illustrieren wie der städtische Raum an der Spitze der Klimarevolution steht, die mit den etablierten Strukturen und Abhägigkeiten bricht und neue Modelle für integierte Systeme hervorbringt. Zudem demonstrieren der Covenant of Mayors und C40 Cities die Machbarkeit und den Wert stadt-orientierter internationaler Netzwerke im 21. Jahrhundert.

Analog finden auch in den USA viele der innovativsten Klima- und Umweltprojekte auf kommunaler Ebene statt. Houston entwickelte einen Plan zur energetischen Sanierung des sozialen Wohnungesbaus  mit dem Ziel signifikanter Energieeinsparungen. Las Vegas setzt sich zum Ziel, die erste Netto-Null Kommune der USA für Energie, Wasser und Müll zu werden. Memphis feiert erste Erfolge bei der Umsetzung seiner gemeinsamen Nachhaltigkeitsstrategie für Stadt und Region. Auch wenn diese Prozesse von erheblichen Fortschritten zeugen, so finden sie doch oft losgelöst von einer langfristigen Vision oder von neuesten Erkenntnissen und Erfahrungen statte, was den möglichen Erfolg mindert.

POCACITO in den USA wird die innovativen Ziele amerikanischer Städte, die eine führende Rolle in der urbanen Nachhaltigkeit anstreben mit den Erfahrungen ausgewählter europäischer Städte verknüpfen. Im Ergebnis ensteht ein wahrhaft internationales Netzwerk urbaner Räume, die erfolgreiche Strategiene für eine klimafreundliche Entwicklung entwickeln und ein transatlantische Vorbilder für weitere Städte sind, die ebenfalls nachhaltiger werden wollen und sich über 'Next Practices' austauschen, um als Vorreiter für umweltfreundliche urbane Entwicklung vervorzugehen.

POCACITO in den USA zielt auf spezifische Städte mit besonderen Herausforderungen, die somit als verbindendes Element zwischen Städten in den USA und in Europa dienen: Energieeffizienz, nachhaltige städtische Mobilität und Wasserbewirtschaftung. Während jede Stadt ihre eigenen Charakteristika hat, so sucht doch jede Stadt nach Lösungen, die Bereiche Energie, Verkehr und Wasser nachhaltige zu gestalten. Um praxisnahe Lösungen zu finden, laden wir ein vielfältiges Konsortium aus Stadtverwaltung, Stadtplanern, Forschern, gemeinnützigen Organisationen und Bürgergruppen sowie einzelnen Bürgern ein, wodurch wir sowohl das Lernpotential als auch die Umsetzungswahrscheinlichkeit maximieren.

Sechs europäische Städte (Barcelona, Kopenhagen, Lisabon, Malmö, Mailand, Turin) und sechs amerikanische Städte (Denver, Detroit, Houston, Las Vegas, Memphis, Minneapolis), die allesamt hervorragende Nachhaltigkeitsprogramme betreiben, nehmen an unserem Projekt teil. Der Kern des Projektes besteht aus lokalen World Café Workshops in jeder der sechs amerikanischen Städte, im Rahmen welcher lokale Akteure mit Vertretern der europäischen Städte zusammen arbeiten, um Ansätze für die drei Handlungsfelder zu entwickeln. Diese Workshops führen zu einem Schlussbericht, der in Webinaren weiterentwickelt wird, die die Diskussion und Lösungssuche weiterführen. Die Webinare werden aufgezeichnet und online veröffentlicht.

Ergänzende Online-Plattformen ergänzen die Wirkung von POCACITO in den USA: Ein Twitter Konto ist angelegt, um den internationalen Dialog zu vertiefen und zu erweitern. Der POCACITO Blog hebt innovative Nachhaltigkeitsinitiativen hervor, wo auch immer diese stattfinden, jedoch insbesondere in den 12 POCACITO Städten, den drei Kernthemen und der Lebendigkeit urbaner Kulturen.

Publikationen besprechen jedes der drei Handlungsfelder und auch die Vorteile transatlantische urbaner Kooperation. Diese Hefte werden auch der nächsten Generation von Post-Carbon Cities als Inspiration dienen.

Nehmen Sie teil an der Diskussion und bleiben Sie auf dem Laufenden über neueste Entwicklungen bei POCACITO in den USA, in dem Sie uns auf Twitter folgen und unseren POCACITO Blog lesen. Teilen Sie Ihre Ideen mit uns, um gemeinsam an einer lebendingen und nachhaltigen urbanen Zukunft zu arbeiten.

POCACITO in den USA ist eine Initiative des Ecologic Institutes in Washington, DC, und wurde durch die großzügige finanzielle Unterstützung durch das Getting to Know Europe Programm der Delegation der Europäischen Union in den Vereinigten Staaten ermöglicht.


Partner
Projektdauer
September 2015 bis August 2017
Projektnummer
501
Schlüsselwörter
Städte, Klimawandel, Mobilität, Anpassung, partizipative Workshops, Houston, Texas; Denver, Colorado; Las Vegas, Nevada; Memphis, Tennessee; Minneapolis, Minnesota; Detroit, Michigan; Malmö, Schweden, kopenhagen, Dänemark; Mailand, Italien; Turin, Italien, Barcelona, Spanien; Lisabon, Portugal