• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 168 – September 2016

Ecologic Newsletter Nr. 168 – September 2016

 

Inhalt:

  1. Bewertung der EU-Effort-Sharing-Verordnung – Veröffentlichung
  2. Klimaschutz durch Reform der Einkommenssteuer – Veröffentlichungen
  3. Zielerreichung des 2030 EU Ziels für Erneuerbare Energien – Veröffentlichung
  4. Multi-Level Governance und Partnerschaften bei der Entwicklung und Umsetzung von Aktionsplänen zur nachhaltigen Energie – Veröffentlichung
  5. Finanzierung von Wasserressourcenmanagement in Südamerika – Vortrag
  6. Die Umsetzung ökosystembasierter Ansätze zur Klimaanpassung in Deutschland – Vortrag
  7. Kohlenstofffreie Städte von morgen – Zusammen eine Vision verwirklichen – POCACITO-Abschlusskonferenz
  8. Dekarbonisierung und Ressourceneffizienz – 100% Erneuerbare Energien und mehr – Veranstaltung
  9. Nachhaltige Meere: Von Daten zur Entscheidungen – Veranstaltung
  1. Bewertung der EU-Effort-Sharing-Verordnung – Veröffentlichung

    Am 20. Juli 2016 veröffentlichte die Europäische Kommission ihren Legislativvorschlag für eine Effort-Sharing-Verordnung. Ein Papier des Ecologic Instituts bewertet diesen Vorschlag und steht als Download zur Verfügung.
    /de/14060

  2. Klimaschutz durch Reform der Einkommenssteuer – Veröffentlichungen

    Ecologic Institut analysierte, inwieweit Einkommens-, Gewerbe- und Körperschaftsteuer Investitionen in Klimaschutz in Deutschland hindern oder fördern können. In der Studie "Rahmen für Klimaschutzinvestitionen – Hemmnisse und Maßnahmen" wurden neben dem Steuerrecht auch Klimaschutz-Hemmnisse und Fördermöglichkeiten im Kapitalmarkt-, Gesellschafts- und Bilanzrecht untersucht. Zur Stärkung von Investitionen in den Klimaschutz legte das Ecologic Institut zudem einen konkreten Vorschlag zur Reform des Einkommensteuerrechts vor. Die Veröffentlichungen stehen als Download zur Verfügung.
    /de/11122

  3. Multi-Level Governance und Partnerschaften bei der Entwicklung und Umsetzung von Aktionsplänen zur nachhaltigen Energie – Veröffentlichung

    Das Ecologic Institut untersuchte in dieser Studie gemeinsam mit ICLEI und dem Umweltbundesamt Wien, wie Städte und Regionen als Unterzeichner des Konvents der Bürgermeister bei der Erstellung und Umsetzung ihrer Aktionspläne für nachhaltige Energie (SEAPs) vorgingen. Dabei wurden jeweils drei Fallstudien in den Bereichen der Mehrebenen-Governance und der nachhaltigen Finanzierung erstellt und durch die Informationen aus Interviews mit Behörden vor Ort ergänzt. Die Fallstudien zur Mehrebenen-Governance geben einen Einblick in die Aktivitäten von Hannover und der Regionen Barcelona und Emilia Romagna. Für die nachhaltige Finanzierung wurden die Städte Bath und Namyslow sowie die Region Sardinien untersucht. Die Studie steht als Download zur Verfügung.
    /de/14014

  4. Zielerreichung des 2030-EU-Ziels für Erneuerbare Energien – Veröffentlichung

    Eine neue Studie des Ecologic Instituts zeigt, wie die neue EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien die Erreichung des 2030-Ziels absichern kann. Die Studie steht als Download zur Verfügung.
    /de/14043

  5. Finanzierung von Wasserressourcenmanagement in Südamerika – Vorträge

    Vom 31. August bis zum 3. September 2016 nahm Rodrigo Vidaurre vom Ecologic Institut an Veranstaltungen zum Wasserressourcenmanagement im Flussgebiet Chira-Catamayo, einem grenzüberschreitenden Flusseinzugsgebiet in Peru und Ecuador, teil. Diese fanden während eines binationalen Workshops des EuropeAid-Projekts "EcoCuencas" statt. EcoCuencas soll das Wasserressourcenmanagement in Südamerika durch Beratung in der Umsetzung redistributiver Finanzierungsinstrumente unterstützen. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.
    /de/14053

  6. Die Umsetzung ökosystembasierter Ansätze zur Klimaanpassung in Deutschland – Vortrag

    Am 17. August 2016 hielt McKenna Davis, Fellow am Ecologic Institut, einen Vortrag für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) zu Hemmnissen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung ökosystembasierter Ansätze zur Klimaanpassung in Deutschland. Die aufgeführten Ergebnisse entstammen einer vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Auftrag gegebenen Studie. Die Präsentation und Studie stehen als Download zur Verfügung.
    /de/14038

  7. Kohlenstofffreie Städte von morgen – Zusammen eine Vision verwirklichen – POCACITO-Abschlusskonferenz

    Die Abschlusskonferenz des vom Ecologic Institut geleiteten Projekts "Post-Carbon Städte von morgen" (POCACITO) findet am 21. Oktober 2016 in Brüssel statt. Auf der interaktiven Konferenz werden Methoden zur Entwicklung langfristiger Dekarbonisierungsstrategien präsentiert sowie die in POCACITO erarbeitete "Roadmap für lebenswerte post-fossile Städte 2050" vorgestellt. Die Anmeldung zur Konferenz ist geöffnet!
    /de/14025

  8. Dekarbonisierung und Ressourceneffizienz – 100% Erneuerbare Energien und mehr – Veranstaltung

    Ecologic Institut unterstützt das Umweltbundesamt in der Vorbereitung und Durchführung der Konferenz "Decarbonisation and Resource Efficiency – 100% Renewable Energy and more", die am 8. November 2016 im Ludwig-Erhardt-Haus in Berlin stattfindet. Während der Konferenz werden Synergien und mögliche Zielkonflikte zwischen politischen Ansätzen für Dekarbonisierung und Dematerialisierung diskutiert.
    /de/13951

  9. Nachhaltige Meere: Von Daten zur Entscheidungen - Veranstaltung

    Ecologic Institut und das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) führten mit Dr. Rick Spinrad, dem leitenden Wissenschaftler bei der US-amerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), eine Diskussionsrunde durch. Die US-amerikanische Botschaft lud den renommierten Wissenschaftler ein, Einblicke zu den Themen Meere und Nachhaltigkeit zu geben. R. Andreas Kraemer, Gründer und Direktor Emeritus des Ecologic Instituts, moderierte die Diskussion.
    /de/14059


IMPRESSUM: http://ecologic.eu/de/impressum
Herausgeber: Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
Verantwortlich: Dr. Camilla Bausch, Ecologic Institut, Pfalzburger Str. 43/44, 10717 Berlin
ISSN: 1613-1363

Wenn Sie den Ecologic Newsletter abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link.
Das Ecologic Institute auf Facebook.