• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Strompreiseffekte des Emissionshandels

Projekt

Strompreiseffekte des Emissionshandels

Der Preisanstieg auf den deutschen Strommärkten 2005 wird kontrovers diskutiert. Die Preiserhöhungen werden u.a. auf die Einführung des Europäischen Emissionshandelssystems (EU EHS) zurückgeführt, denn die vom EU EHS betroffenen Energieversorgungsunternehmen (EVU) haben vielfach die ihnen kostenlos zugeteilten "Emissionsberechtigungen" als Opportunitätskosten in ihren variablen Kosten berücksichtigt und damit eingepreist. Das Gutachten befasst sich mit der Frage der ökonomischen und rechtlichen Legitimität dieser Einpreisung sowie Optionen, mit dem Problem der Windfall-Profits für EVUs umzugehen.

Der Emissionshandel an sich und auch das EU EHS ist ein marktbasiertes Instrument der Umweltpolitik, das zu einer effizienten Emissionsminderung beitragen soll. Zur Einführung des Emissionshandels müssen Emissionshandels-Zertifikate ausgegeben werden. Diese Zuteilung von Berechtigungen kann kostenfrei erfolgen etwa auf Grundlage historischer Emissionen (Grandfathering) ausgegeben werden oder aber kostenpflichtig, z.B. im Rahmen einer Auktionierung. Das Gutachten untersucht, inwiefern sich diese Zuteilungsarten in theoretischer Betrachtung hinsichtlich der Emissionsmenge, deren Kosten internalisiert werden, unterscheiden.

Vor diesem Hintergrund wird die Situation in Deutschland beleuchtet und aus klimapolitischer, ökonomischer und juristischer Sicht bewertet. Im Rahmen der Analyse werden verschieden Probleme wie Windfall-Profits und ungewollte Investitionsanreize für klimaschädliche Erzeugungsanlagen identifiziert. Angesichts dessen werden verschiedene Handlungsalternativen dargestellt und bewertet, die zur Behebung der Problemlage ergriffen werden könnten.

Der Projektbericht ist online verfügbar.


Finanzierung
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Team
Projektdauer
September 2005 bis November 2005
Projektnummer
266-03
Schlüsselwörter
Emissionshandel, Zertifikate, Berechtigungen, Opportunitätskosten, Strompreise, Umweltpolitik, Auktionierung, Grandfathering, Zuteilung, Windfall-Profits, Energieversorgungsunternehmen, EVU, Investitionsanreize, Europa, Deutschland