• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Kurz- und langfristige Handlungsoptionen bedeutsamer Akteure

Publikation

Kurz- und langfristige Handlungsoptionen bedeutsamer Akteure

Stephan von Keitz und R. Andreas Kraemer zeigen in diesem Kapitel zum Handbuch der EU-Wasserrahmenrichtlinie Handlungsmöglichkeiten verschiedener Akteure - z.B. Landwirtschaft, Industrie, Wasser- oder Verkehrspolitik - auf. Die Optionen sind jeweils in kurz- und langfristige Umsetzungsvorschläge untergliedert.

Das Handbuch der EU-Wasserrahmenrichtlinie wurde in zweiter, vollständig überarbeiteter Auflage im Jahr 2006 herausgegeben. Es besteht aus neun thematischen Kapiteln von insgesamt 37 Autoren – darunter fünf Mitarbeiter von Ecologic.

Es kann für 86,- € vom Erich Schmidt Verlag erworben werden.


Zitiervorschlag

von Keitz, Stephan und R. Andreas Kraemer 2006: "Kurz- und langfristige Handlungsoptionen bedeutsamer Akteure", in: Peter Rumm; Stephan von Keitz und Michael Schmalholz (Hg.): Handbuch der EU-Wasserrahmenrichtlinie]. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 343-357.

Sprache
Deutsch
Autor(en)
Stephan von Keitz
Verlag
Jahr
2006
ISBN
3-503-09027-3
Umfang
15 S.
Inhaltsverzeichnis

4.6.1 Handlungsoptionen im Bereich Landwirtschaft
4.6.2 Handlungsoptionen im Bereich Industrie
4.6.3 Handlungsoptionen im Bereich Bergbau
4.6.4 Handlungsoptionen im Bereich Energiewirtschaft
4.6.5 Handlungsoptionen im Bereich Verkehrspolitik
4.6.6 Handlungsoptionen im Bereich Raumplanung
4.6.7 Handlungsoptionen im Bereich der privaten Haushalte
4.6.8 Handlungsoptionen im Bereich wasserwirtschaftlicher Leistungsträger
4.6.9 Handlungsoptionen wasserpolitischer Akteure

Schlüsselwörter
Wasser, Europäische Umweltpolitik, Wasserrahmenrichtlinie, Handlungsoptionen, Landwirtschaft, Industrie, Bergbau, Energiewirtschaft, Verkehrspolitik, Raumplanung, Haushalt, Wasserwirtschaft,