• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Institut in weltweitem Ranking bester umweltpolitischer Think Tank

Ecologic Institut in weltweitem Ranking bester umweltpolitischer Think Tank

TimeLoc
29. Januar 2021
Berlin
Deutschland
Das Ecologic Institut ist in zwei Kategorien auf Platz 1 des 2020 Global Think Tank Ranking Index der University of Pennsylvania.

Das Ecologic Institut wurde im 2020 Global Think Tank Ranking Index der University of Pennsylvania auf den ersten Platz unter den umweltpolitischen Think Tanks weltweit gewählt. Im 11. Jahr einer Top-10-Platzierung in dieser Kategorie steht das Ecologic Institut nun zum ersten Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Das Ecologic Institut erreichte außerdem den ersten Platz unter den "Think Tanks mit den besten Qualitätssicherungs- und Integritätsrichtlinien und -verfahren", nachdem es in den vergangenen fünf aufeinanderfolgenden Jahren in dieser Kategorie unter den Top 10 platziert war.

Insgesamt wurde das Ecologic Institut in sieben Kategorien ausgezeichnet, wobei sich die Platzierungen in den Kategorien "Top Think Tanks in Westeuropa", "Top Think Tanks für Energie- und Ressourcenpolitik" und "Think Tanks mit dem größten Einfluss auf die öffentliche Politik" im Vergleich zu den Ergebnissen von 2019 verbessert haben. Weitere prominente Platzierungen sind "Best Managed Think Tanks" und "Think Tanks with the Best Use of Media (Print of Electronic)".

Dr. Camilla Bausch, Direktorin des Ecologic Instituts:

"Wir fühlen uns geehrt und sind stolz auf diese erstklassige Platzierung. 2020 war ein Jahr der Herausforderungen und des Lernens; ein Jahr, in dem die Bedeutung der Wissenschaft für die Politikgestaltung wieder in den Vordergrund rückte. Diese besondere Anerkennung wird uns in unserer Arbeit inspirieren, denn 2021 wird für uns ein Jahr voller Erwartungen und Chancen in einer Zeit, in der sich die Welt in einem fragilen Zustand befindet."

Die Spitzenplätze in der Kategorie Umweltpolitik belegten das Stockholm Environment Institute (2) und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (3).

Die Auszeichnung "Top Think Tank in the World 2020" ging erneut an das Carnegie Endowment for International Peace (USA), gefolgt von Bruegel (Belgien) und der Fundação Getulio Vargas.

Die Rangliste, die vom Think Tanks and Civil Societies Program (TTCSP) der University of Pennsylvania erstellt wurde, wurde am 28. Januar 2021 offiziell vorgestellt. Den Auftakt bildeten Veranstaltungen in über 125 Städten weltweit am 28. und 29. Januar unter dem Motto "Why Think Tanks and Policy Advice Matter in Times of Crisis". Dr. Camilla Bausch war geladene Podiumsteilnehmerin während des offiziellen Launch Events der TTCSP. Die Friedrich-Ebert-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung und das Ecologic Institut waren Gastgeber der Berliner Veranstaltung am 29. Januar 2021.

Das TTCSP hat seinen Sitz an der University of Pennsylvania und zielt darauf ab, das Profil, die Kapazität und die Leistung von Think Tanks auf nationaler, regionaler und globaler Ebene zu verbessern. Seit seiner Gründung im Jahr 1989 konzentriert sich das TTCSP auf die Sammlung von Daten und die Durchführung von Forschungsarbeiten zu Think-Tank-Trends und der Rolle, die Think-Tanks als zivilgesellschaftliche Akteure im politischen Entscheidungsprozess spielen. Die Rankings werden durch die Auswertung von Wahrnehmungen erstellt, die von fast 4000 politischen Entscheidungsträgern, Journalisten, öffentlichen und privaten Geldgebern sowie Fachleuten aus funktionalen und regionalen Bereichen eingereicht wurden, die dann von einem Expertengremium, das sich aus internationalen Fachleuten aus einem Spektrum von Disziplinen zusammensetzt, bewertet und überprüft werden. Die Methodik wird in dem Bericht, der zum Download zur Verfügung steht, näher erläutert.