• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Participatory Governance in the European Union

Participatory Governance in the European Union

In seinem Beitrag untersucht Ingmar von Homeyer das Vorhandensein von partizipativen Elementen in europäischen Entscheidungsprozessen anhand von drei Politikfeldern: Regulierung der Biotechnologie/Revision der Richtlinie zur Freisetzung genetisch veränderter Organismen, europäische politische Werte/die ‚Sanktionen’ gegen Österreich/Revision des Artikels 7 des EU-Vertrages sowie die Beschäftigungspolitik/Europäische Beschäftigungsstrategie.

Das Konzept der politischen Partizipation ist vielschichtig, jedoch erscheinen vier Aspekte besonders relevant zu sein: die Mobilisierung gesellschaftlicher Akteure; öffentliche Kritik und Debatten, die Offenheit des Entscheidungsprozesses und die Empfänglichkeit der politischen Entscheidungsträger. Der Beitrag untersucht, in welchem Maße Entscheidungsprozesse in den ausgewählten Politikfeldern durch diese vier Dimensionen politischer Partizipation gekennzeichnet sind. Diesbezügliche Variation zwischen den Politikfeldern wird zum Teil auf Unterschiede in der Ausprägung von vier unabhängigen Variablen zurückgeführt: Gemeinsame Betroffenheit, organisatorische Verankerung, Entscheidungsregeln, und die Übertragung von politischen Kompetenzen auf die EU-Ebene. Die Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass insbesondere die organisatorische Verankerung das Maß an politischer Partizipation in europäischen Entscheidungsprozessen stark beeinflußt.

Das Buch kann online bei Routledge zum Preis von US$ 120,- erworben werden.

Die Publikation ist ein Ergebnis des Projektes Observatorium für die europäische Öffentlichkeit -EUROPUB, das durch die Europäische Kommission, GD Forschung, gefördert wurde.


Zitiervorschlag

Homeyer, Ingmar von 2006: "Participatory governance in the European Union", in: Liana Giorgi; Ingmar von Homeyer und Wayne Parsons (Hg.): Democracy in the European Union. Towards the emergence of a public sphere. [Routledge Advances in European Politics 39]. Oxon/New York: Routledge, 43-78.

Sprache
Englisch
Finanzierung
Verlag
Jahr
2006
ISBN
0415599415, 978-0415599412
Umfang
35 S.
Projektnummer
1900
Inhaltsverzeichnis
  • Dimensions and factors of participatory governance
  • The revision of the Delibaerate Release Directive
  • The ‘sanctions’ against Austria and the revision of Article 7 TEU
  • The European Employment Strategy
  • Levels and factors of participatory governance
  • Summary: which factors matter for participatory governance?
  • Conclusions
Schlüsselwörter
Europäische Umweltpolitik, Beteiligung, Demokratie, Öffentlichkeit, politische Steuerung, Biotechnologie, Gentechnik, Europa, EU