• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Grenzüberschreitende Flussgebiete: Ergebnispräsentation Amudarya

Präsentation

Grenzüberschreitende Flussgebiete: Ergebnispräsentation Amudarya

TimeLoc
22. April 2008
Taschkent
Usbekistan

Im Rahmen eines kurzen Briefings stellte Nicole Kranz vom Ecologic Institut bisherige Ergebnisse der Arbeiten zu flexiblen Managementstrategien im grenzüberschreitenden Wasserressourcenmanagement im Amudarya-Einzugsgebiet vor.

An dem Treffen, das am Taschkenter Bewässerungsinstitut stattfand, nahmen Vertreter verschiedener Geberorganisationen, sowie Wissenschaftler aus Usbekistan und Tadschikistan teil, die sich mit der Verarbeitung und dem Austausch von Umweltinformationen für das Wasserressourcenmanagement beschäftigen. Die Teilnehmer nahmen Stellung zu dem von Ecologic verfassten Bericht zu adaptivem grenzüberschreitenden Wasserressourcenmanagement und diskutierten mögliche Zukunftsstrategien für die weitere Entwicklung und Verbesserung der Situation im Amudarya-Gebiet.

Besonderes Augenmerk wurde auf den derzeitigen Diskurs zur Rolle des Klimawandels gelegt, der zum einen zu einer Verbesserung des Dialoges unter den Anrainerstaaten insbesondere mit Hinblick auf den Datenaustausch nach sich ziehen könnte, andererseits allerdings auch zu einer weiteren Verschlechterung der derzeitigen Situation beitragen könnte.

Der Vortrag [pdf, 1.2 MB, Englisch] steht zum Download zur Verfügung.


Sprecher
Nicole Kranz
Sprecher
Datum
22. April 2008
Ort
Taschkent, Usbekistan
Schlüsselwörter
adaptives Wasser-Ressourcen-Management, grenzüberschreitende Flussgebiete, Zentralasien, Klimawandel