• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

From Autonomy to Integration?

From Autonomy to Integration?

International Law, Free Trade and the Environment

In der jüngeren Vergangenheit schien das kontroverse Verhältnis von Umwelt und Freihandel etwas an Brisanz zu verlieren: nach einer Reihe hoch umstrittener Entscheidungen des WTO-Streitschlichtungsmechanismus deutete die Entscheidung des Berufungsgremiums im Shrimp/Turtle Fall (Art. 21.5 DSU) ein Umdenken bei der WTO und eine Versöhnung zwischen beiden Themenbereichen an. Wie aber die Untersuchung der jüngeren Entscheidungspraxis zeigt, ist auf der Ebene des materiellen Rechts noch ein weiter Weg zur Versöhnung zurückzulegen.

Unser gegenwärtiges Verständnis sogenannter "self-contained regimes" basiert auf einer vereinfachten Einschätzung der Wechselwirkungen derartiger Regime untereinander und mit der Völkerrechtsordnung insgesamt.

Ausgehend von einer Untersuchung der WTO-Entscheidungspraxis erörtert dieser Beitrag von Anja Lindroos und Michael Mehling beispielhaft zwei normative Wechselwirkungen: das Verhältnis des internationalen Handelsrechts zum allgemeinen Völkerrecht sowie zum Umweltvölkerrecht.

Wie dieser Beitrag zeigt, müssen derartige Wechselwirkungen differenzierter als bisher verstanden werden, um das Verhältnis scheinbar voneinander unabhängiger Regime in einer zersplitterten Rechtsordnung adäquat zu erfassen. Ebenfalls belegt wird, dass ein derzeit in der Völkerrechtsdogmatik diskutierter Ansatz der Vertragsauslegung, der Grundsatz der "systemischen Integration", neue Schwierigkeiten aufwirft und das hergebrachte Verständnis des Völkervertragsrechts in Frage stellt.


Zitiervorschlag

Lindroos, Anja und Michael Mehling 2008: “From Autonomy to Integration? International Law, Free Trade and the Environment.” Nordic Journal of International Law, Jg. 77, Heft 3, 253-273.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Anja Lindroos
Verlag
Jahr
2008
Erschienen in
Journal: Nordic Journal of International Law , Jg. 77 | Heft 3
ISSN
0902-7351, 1571-8107 (E-ISSN)
Umfang
21 S.
Inhaltsverzeichnis

1. Introduction
2. Beyond “Self-Contained”: Special Regimes and International Law
3. Clinching the Relation of Special Regimes and International Law: A Case Study
3.1 General International Law – A Prerequisite for the Operation of WTO Law?
3.2 The WTO and the Environment: Profile of a Troublesome Relation
3.2.1 Process over Substance: Multilateral Environmentalism as Interpretative Fact
3.2.2 Form over Substance: Exclusion of Material Law on Formal Grounds
4. A Challenge from Outside: Moving Towards Systemic Integration?
5. Conclusions

Schlüsselwörter
Umwelt, Handel, WTO, Shrimp/Turtle, Völkerrecht, Streitschlichtungsmechanismus, Berufungsgremium,