• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Beyond GDP - Fortschritt und Wohlstand messen

Projekt

Beyond GDP - Fortschritt und Wohlstand messen

Im Rahmen der internationalen Konferenz "Beyond GDP" kamen mehr als 650 Teilnehmer zusammen, um zu diskutieren, wie die Erfassung von Fortschritt und Wohlstand verbessert werden und in politische Entscheidungsprozesse integriert werden kann. Das Ecologic Institut leitete das Projektteam, welches die Konferenz organisiert hat. Die Konferenz wurde im November 2007 im Plenarsaal des Europäischen Parlaments abgehalten. Viele hochrangige Redner waren vertreten, darunter Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments, und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

Ziel dieser Konferenz war es, herauszustellen, welche Indizes am besten geeignet sind um Fortschritt zu messen und wie diese in den Entscheidungsprozess und die öffentliche Debatte integriert werden können. Während der Konferenz kamen hochrangige Experten aus ökonomischen, ökologischen und sozialen Arbeitsfeldern zusammen, um diese entscheidenden Themen zu diskutieren. Die Präsentationen und Debatten wurden von international anerkannten Führungspersönlichkeiten und Regierungsvertretern gehalten und geleitet.  Zudem waren Redner aus Gesellschaft, Think Tanks, Industrie und Schlüsselinstitutionen wie der Weltbank und den Vereinten Nationen vertreten.

Im Vorfeld der Konferenz wurde ein Experten-Workshop veranstaltet, auf dem der Fortgang in der Entwicklung und politischen Anwendung von Indikatoren für Fortschritt und Wohlstand diskutiert wurde.

Ecologic war verantwortlich für Konferenzplanung und –management, war an der Erstellung von Hintergrundberichten beteiligt, entwickelte und pflegte die Beyond GDP Website und unterstützte die Pressearbeit. Nach der Konferenz hat das Ecologic Institut die Beyond GDP Website zu einer fortgeführten Informationsplattform zu Indikatoren und Wohlstandsmessung umgestaltet. Ecologic hat die Website und den Beyond GDP Newsletter redaktionell und technisch betreut.