• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Erneuerbare Energien Politik - Die deutschen Erfahrungen

Erneuerbare Energien Politik - Die deutschen Erfahrungen

TimeLoc
3. Februar 2012
San Diego
Vereinigte Staaten von Amerika

Am 3. Februar 2012 veranstaltete die Universität von Kalifornien in San Diego (UC San Diego) eine "Internationale Konferenz über erneuerbare Energien in den USA, China und der EU: Technologiehandel und -politik". Dominic Marcellino, Fellow am Ecologic Institute, Washington DC, nahm an einem Panel mit dem Titel "Politikmaßnahmen im Bereich Erneuerbare Energien: USA, China, und die Erfahrungen der EU" teil. Der Vortrag steht zum Download zur Verfügung.

Er hielt einen Vortrag [pdf, 2.9 MB, Englisch] über die deutschen Erfahrungen mit der Politik der erneuerbaren Energien, die auch Erfahrungen beinhalteten, die aus der vom Ecologic Institut 2011 organisierten Studienreise nach Deutschland und Österreich als Teil des I-CITE Projektes gewonnen wurden. Die Teilnehmer waren besonders an der Entwicklung der deutschen Politik der erneuerbaren Energien im Laufe der Zeit interessiert und daran wie das Land mit den zukünftigen Herausforderungen umgeht. Dies beinhaltete auch die Gestaltung und den Umbau des Stromnetzes, um die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien auszubauen und um den Atomausstieg in Deutschland schrittweise voranzubringen.

Die Konferenz wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) gesponsert, sowie vom Zentrum für die Pazifikregion und Schwellenländer und vom 21. Jahrhundert China-Programm der UC San Diego.


Veranstalter
Datum
3. Februar 2012
Ort
San Diego, Vereinigte Staaten von Amerika
Schlüsselwörter
erneuerbare Energien, USA, China, EU, Technologiehandel und -politik, Atomausstieg, Stromnetz, I-CITE