• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Biokraftstoffe zwischen Sackgasse und Energiewende. Politik, Akteure und Diskurse in der europäischen Perspektive.

Biokraftstoffe zwischen Sackgasse und Energiewende. Politik, Akteure und Diskurse in der europäischen Perspektive.

TimeLoc
19. April 2013
Berlin
Deutschland
Es geht nicht mehr um Biokraftstoffe allein, das eigentliche Ziel ist ein Konzept für eine weltweit nachhaltige Landnutzung.

„Fair Fuels“ ist ein Projekt der sozialökologischen Forschung (SÖF), in dem in den letzten vier Jahren untersucht wurde, inwieweit Biokraftstoffe in verträglicher Weise produziert und genutzt werden können und welche Auswirkungen Förderung und Produktion auf Mensch und Umwelt haben. Auf der Abschlusskonferenz am 19. April 2013 in Berlin hielt Timo Kaphengst einen Vortrag über die europäische Biokraftstoffpolitik und den Diskurs über die Kriterien einer nachhaltigen Biokraftstoffproduktion. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.

Das Hauptthema der Abschlusskonferenz bildete das Spannungsfeld zwischen den Folgen einer weiteren internationalen Ausweitung der Biokraftstoffproduktion und deren Rolle in der deutschen Energiewende. Wesentliche Fragen, die mithilfe verschiedener Expertenbeiträge diskutiert wurden, waren:

  • Welche Rolle spielen Biokraftstoffe in der Energiewende?
  • Können sie einen Beitrag leisten, fossile Kraftstoff- und Energiesysteme sozial-ökologisch zu transformieren?
  • Oder führen sie im Gegenteil zu neuen sozialen und ökologischen Problemen?

Timo Kaphengst beleuchtete in seinem Beitrag die europäische Perspektive der Biokraftstoffpolitik und ging dabei besonders auf die Rolle verschiedener Akteure im Diskurs über die Nachhaltigkeitsaspekte der Biokraftstoffproduktion ein. Zudem gab er einen Überblick über die aktuellen politischen Entscheidungsprozesse auf EU Ebene und endete mit einem Fazit über wichtige Diskussionspunkte in der zukünftigen Biokraftstoffpolitik.


Sprecher
Datum
19. April 2013
Ort
Berlin, Deutschland
Schlüsselwörter
Biokraftstoffe, Bioenergie, Nachhaltigkeitskriterien, Zertifizierungssysteme, Energiewende