• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Bericht

showing 41-50 of 613 results

Seiten

Publikation

WG ECOSTAT Report on Common Understanding of Using Mitigation Measures for Reaching Good Ecological Potential for HMWBs (Part 2)

Impacted by flood protection structures
Eine der Hauptaktivitäten der ECOSTAT-Arbeitsgruppe zur Gemeinsamen Umsetzungsstrategie zwischen 2013 und 2017 war der Versuch, die von verschiedenen Ländern erwartete ökologische Qualität der vom Hochwasserschutz betroffenen Gewässer zu vergleichen. Der Prozess nutzte Workshops und Fragebögen, um die Informationen von europäischen Wassermanagern zu sammeln. Dieser Bericht, herausgegeben von Dr. Eleftheria Kampa (Ecologic Institut) und M. Bussettini, basiert auf Informationen die in 18 Ländern gesammelt wurden. Der Bericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

The Innovation Fund: How can it support low-carbon industry in Europe?

Design recommendations for the successor instrument to the NER 300 in Phase 4 of the EU ETS
Für die Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele bedarf es u.a. weiterer Innovation in Technologien und Wirtschaftspraktiken – in allen Sektoren. Der EU-Innovationsfonds (IF) soll Projekte in der Industrie und der Energiewirtschaft fördern. Damit der IF eine entsprechend Wirkung zeigt, sollte er sich auf Technologien und Praktiken mit besonders hohem Treibhausgasminderungspotenzial konzentrieren und Finanzierung auch für Projekte mit hohem Risiko anbieten – so die vorliegende Analyse des Ecologic Instituts.Weiterlesen

Implementing SDG Target 15.3 on "Land Degradation Neutrality"

Development of an Indicator Based on Land Use Changes and Soil Values
Dieser englischsprachige Bericht des Ecologic Instituts setzt sich mit der internationalen und insbesondere europäischen Diskussion zur Anwendung und Umsetzung des Konzepts zur "Land Degradation Neutrality" (LDN) auseinander. Er geht auf die europäischen Besonderheiten bei der Umsetzung ein und konzeptioniert einen auf Landnutzungsänderungen basierenden Indikator. Der Bericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Land Degradation Neutrality

Handlungsempfehlungen zur Implementierung des SDG-Ziels 15.3 und Entwicklung eines bodenbezogenen Indikators
Dieser Bericht stellt die Kernideen, Definitionen und Umsetzungsansätze für das UN-Nachhaltigkeitsziel 15.3 (SDG 15.3) auf internationaler Ebene vor. Er zeigt Wege für die Umsetzung in Deutschland auf und konzeptioniert einen auf Landnutzungsänderungen basierenden Indikator. Hierzu wird eine siebenstufige Vorgehensweise zur nationalen Umsetzung entwickelt. Der Bericht des Ecologic Instituts steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Die Wahrnehmung von In-Vitro-Fleisch in Deutschland

Analyse der gesellschaftlichen Diskurse
Die Kurzanalyse von Mandy Hinzmann gibt einen Überblick über die verschiedenen Positionen zu künstlichem, im Labor hergestelltem Fleisch und zeigt die Argumentationslinien verschiedener Akteursgruppen in Deutschland auf. Die Studie steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Engaging Stakeholders and Citizens in the Bioeconomy

Lessons learned from BioSTEP and recommendations for future research
Aufbauend auf der Idee, dass ein offener und informierter Dialog mit verschiedenen Interessengruppen und der Öffentlichkeit über komplexe Themen wie die Bioökonomie das Konzept der Bioökonomie der Gesellschaft näherbringen kann, experimentierte BioSTEP mit verschiedenen partizipativen Instrumenten wie Workshops, Reallaboren und Produktausstellungen. Dieser Bericht beschreibt die praktischen Erfahrungen aus der Umsetzung der BioSTEP-Aktivitäten und gibt Empfehlungen für künftige EU-Forschung.Weiterlesen
Publikation

EU Greenhouse Gas Emission Budget

Implications for EU Climate Policies
Schätzungen des EU-Emissionsbudgets für den Rest des Jahrhunderts sind sehr unterschiedlich, haben jedoch eines gemeinsam: Das EU-Emissionsbudget ist sehr klein und schrumpft rasch. Wenn die Emissionsbudgets der EU auf Basis der geringsten Vermeidungskosten kalkuliert würden, würden sie zwischen mageren 50 Gt (in 1,5°C Szenarien) oder 90 Gt (in 2°C Szenarien) für den Zeitraum 2020 und 2100 liegen. Mit jährlichen Emissionen von 4 Gt hätte die EU ihr 1,5°C Budget bis etwa 2032 aufgebraucht. Dieser neue Bericht des Ecologic Instituts steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Happy Birthday, Paris Agreement! Here is how the EU will be celebrating

State of play on the negotiations on the Energy Union Governance Regulation on three core elements of the Paris Agreement – ahead of decisions in the European Parliament and Council
Das Ecologic Institut analysierte wie drei Schlüsselelemente des Pariser Abkommens von der EU aufgegriffen wurden: die langfristigen Ziele, der 5-jährliche Überprüfungsprozess und die langfristige Klimaschutzplanung.Weiterlesen

Coverage of Environmental Impacts in EU Impact Assessments

Die Studie untersucht die Darstellung von Umweltwirkungen in EU Impact Assessments und entwickelt Empfehlungen für die Praxis der Gesetzesfolgenabschätzung in der EU und in Deutschland. Auf der Basis der Untersuchung von 12 umweltrelevanten EU Impacts Assessments sowie von Experteninterviews und einer begrenzten Literaturanalyse wurde untersucht, ob und wie Umweltwirkungen in EU Impact Assessments dargestellt, quantifiziert und monetarisiert werden.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Bericht