Direkt zum Inhalt

Nicht "illiberal", sondern undemokratisch

| ©bluedesign|Fotolia.com
Print PDF

Nicht "illiberal", sondern undemokratisch

Framing-Check: "Illiberale Demokratie"

Publikation
Zitiervorschlag

Meyer-Ohlendorf, Nils und Michael Meyer-Resende 2018: Framing-Check: "Illiberale Demokratie". Nicht "illiberal", sondern undemokratisch. Süddeutsche Zeitung: 8. Oktober 2018. Online: https://www.sueddeutsche.de/kultur/framing-check-illiberale-demokratie-nicht-illiberal-sondern-undemokratisch-1.4133775

Viele verwenden den Begriff illiberale Demokratie. Dies ist ein Problem. Denn der Begriff der "illiberalen Demokratie" macht unsichtbar, dass in sogenannten "illiberalen Demokratien" die Demokratie abgebaut wird. Undemokratisch oder autoritär sind die passenden Begriffe – so argumentieren Nils Meyer-Ohlendorf, Head International and European Governance am Ecologic Institut, und Michael Meyer-Resende, beide Mitgründer von Democracy Reporting International, in der Süddeutschen Zeitung.

Kontakt

Sprache
Deutsch
Autorenschaft
Michael Meyer-Resende (Democracy Reporting International)
Verlag
Jahr