• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Carbon and Climate Law Review (CCLR) feiert 10-jähriges Jubiläum

Carbon and Climate Law Review (CCLR) feiert 10-jähriges Jubiläum

TimeLoc
18. September 2017
Berlin
Deutschland
Ecologic Institut gratuliert zu 10 Jahren CCLR

Carbon and Climate Law Review (CCLR), eine international anerkannte Fachzeitschrift für Klimarecht und -politik, feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Seit Gründung haben Mitarbeiter des Ecologic Instituts zum Erfolg des Journals als Autoren bzw. Mitherausgeber beigetragen. Anlässlich seines Jubiläums hat CCLR die Autoren der Erstausgabe eingeladen, die Beiträge, die sie vor einem Jahrzehnt veröffentlicht haben, aus heutiger Sicht neu zu bewerten.

Auch Dr. Camilla Bausch, Direktorin des Ecologic Instituts, und Michael Mehling, Gesellschafter des Instituts, wurden gebeten, eine Einschätzung ihres Beitrag von 2007 zu liefern, der sich mit den unterschiedlichen Verhandlungssträngen der UN-Klimaverhandlungen auseinander gesetzt hatte. So haben die Autoren ihre damaligen Überlegungen und Betrachtungen überprüft, den turbulenten Verhandlungspfad seit 2007 nachgezeichnet und dabei Meilensteine, die größten Erfolge und zukünftigen Herausforderungen herausgearbeitet.

Mit dem Pariser Abkommen hat die internationale Gemeinschaft in 2015 eine gute Basis für globalen Klimaschutz und Anpassung geschaffen. Doch ist dies "nur" ein Meilenstein im Rahmen eines fortlaufenden und anspruchsvollen Prozesses. Die Vertragsparteien müssen nun ihre nationalen Klimaschutzzusagen (Nationally Determined Contributions – NDCs) umsetzen und ihre jeweiligen Treibhausgas-Reduktionsziele im Laufe der nächsten Jahre anheben. Außerdem führen die Staaten weitere, zum Teil schwierige Verhandlungen, um die vielen Aspekte des Pariser Abkommens konsensual auszugestalten. Der angekündigte Rückzug des größten historischen Emittenten, der Vereinigten Staaten von Amerika, macht dieses Vorhaben nicht leichter.

Trotzdem schließt der Jubiläums-Beitrag vorsichtig optimistisch, wenn er auf positive Entwicklungen seit 2007 hinweist, insbesondere den technischen Fortschritt und die Kostenreduktion bei klima-freundlichen Technologien.

Camilla Bausch und Michael Mehling sind seit 2007 Herausgeber bzw. Mitherausgeber von CCLR. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums wurden zwei CCLR-Sonderausgaben veröffentlicht. Die erste (Ausgabe 2/2017) umfasst die Gewinner-Essays der Raúl Estrada Competition for Emerging Scholars in Climate Law. Dieser Wettbewerb ehrt den argentinischen Politiker und Völkerrechtler, der die Verhandlungen über die Verabschiedung des Kyoto-Protokolls leitete. Die zweite ( Ausgabe 3/2017) enthält Beiträge von führenden Experten im internationalen Klimarecht: Zum einen reflektieren Autoren der ersten CCLR-Ausgabe ihre Ideen von vor zehn Jahren. Zum anderen erlauben Inter-views mit Mitherausgebern Einblicke in deren Erfahrungen im Klimarecht sowie ihre Einschätzung zu den themenfeldspezifischen Entwicklungen.

Seit seiner Gründung hat sich CCLR als wichtig für die internationale wissenschaftliche Debatte über Klimawandel und Governance etabliert. Das Ecologic Institut freut sich, auch zukünftig mit Artikeln und Ideen zu dem Erfolg der Zeitschrift beitragen zu können.

Schlüsselwörter:
CCLR, Klima, Recht, Ecologic Legal, UNFCCC, Pariser Abkommen, NDCs, Raúl Estrada Competition for Emerging Scholars in Climate Law
Kontakt
Dr. Camilla Bausch, Michael Mehling