Direkt zum Inhalt

Green Finance – Strategien und Instrumente zur Finanzierung des ökologischen Modernisierungsprozesses

| Fotolia© Corgarashu
Print PDF

Green Finance – Strategien und Instrumente zur Finanzierung des ökologischen Modernisierungsprozesses

Veranstaltung
Datum
Ort
Berlin, Deutschland

Im Rahmen des Projekts "Green Finance – Strategien und Instrumente zur Finanzierung des ökologischen Modernisierungsprozesses" lud das Umweltbundesamt am 3. März 2016 in Berlin zur Diskussion erster Forschungsergebnisse zum Finanzierungsbedarf einer grünen Transformation in Deutschland ein.

Das Projekt untersucht innerhalb eines Konsortiums aus Ecologic Institut, Fraunhofer ISI und Arepo Consult wie insbesondere privates Kapital zur Finanzierung grüner Investitionen mobilisiert werden kann und welche Hemmnisse und Defizite im derzeitigen Finanzsystem für eine erfolgreiche grüne Transformation existieren.

Ziel des Workshops war, die Ergebnisse einer Untersuchung vorzustellen, die den Finanzierungsbedarf in sieben zentralen Handlungsfeldern einer grünen Transformation analysiert hat:

  • Umweltfreundliche Energien und Energiespeicherung
  • Steigerung der Energieeffizienz
  • Nachhaltige Mobilität
  • Steigerung der Rohstoff- und Materialeffizienz
  • Kreislaufwirtschaft
  • Ökologisch nachhaltige Wasserbewirtschaftung
  • Ökologisch nachhaltige Landwirtschaft

Zur Diskussion gestellt wurden die in den jeweiligen Feldern zu Grunde gelegten Transformationsziele und –szenarien, die getroffenen Annahmen sowie die Höhe der ermittelten Finanzierungsbedarfe bis zum Jahr 2050.

Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
veranstaltet von
Partner
Team
Datum
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Deutsch
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, grüne Wirtschaft, Green Finance, Transformation, Finanzierung, Finanzierungskonzepte, Finanzierungsinstrumente, Investitionen