• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Zukunftsbörse Energie (EFEX)

Zukunftsbörse Energie (EFEX)

Die Zukunftsbörse Energie (Energy Future Exchange - EFEX) ist ein zweijähriges Programm des American Council for an Energy Efficient Economy, des Ecologic Instituts in Berlin und des Ecologic Instituts in den USA, kofinanziert durch einen Zuschuss der Europäischen Union, zur Förderung des transatlantischen zivilgesellschaftlichen Dialogs über Energie im Kontext des Klimawandels.

Mit Konzentration auf die Zivilgesellschaft, strebt dieses Projekt danach, sowohl innovative Ansätze als auch praktische Lösungen zu identifizieren, die zu substanziellen Fortschritten auf beiden Seiten des Atlantiks führen können. In den nächsten zwei Jahren werden Studienreisen, Konferenzen, Workshops und Pop-up-Veranstaltungen von Denver über Washington, DC bis nach Brüssel organisiert und ein lebendiger Online-Dialog geführt, der allen Interessierten offen steht.

Das 20. Jahrhundert war eine Zeit enormer industrieller Entwicklung in den Vereinigten Staaten und Europa, die zum wesentlichen Teil durch große Energiesysteme motiviert und ermöglicht wurde, die unbegrenztes Wachstum und unaufhaltsamen Fortschritt zu versprechen schienen. Die Folgen dieses Strebens nach "mehr, größer, schneller" sind jedoch in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts immer deutlicher geworden, und keine Folge hat sich als bedrohlicher und unmittelbarer als der Klimawandel erwiesen.

Doch derselbe Geist, der die Gesellschaften in den USA und Europa dazu gebracht hat, beispiellose Wohlstandssysteme zu schaffen, gedeiht nach wie vor, vor allem bei zivilgesellschaftlichen Gruppen, die sich zunehmend im politischen Diskurs engagieren.

Diese aktive Auseinandersetzung mit den technologischen Fortschritten im Energiesektor und den voneinander abhängigen Zielen der nachhaltigen Entwicklung, die politische Entscheidungen auf beiden Seiten des Atlantiks vorantreiben, ist der Schlüssel zur Schaffung einer nachhaltigen, sicheren und bezahlbaren Energiezukunft, die weiterhin Innovation und Fortschritt für und durch die Bürger der EU und der USA fördert. Das EFEX-Projekt fördert den transatlantischen Austausch der Zivilgesellschaft, indem es die Beziehungen, die Zusammenarbeit und das Verständnis zwischen den zivilgesellschaftlichen Gruppen der EU und der USA durch den Dialog über die Zukunft der Energie im Kontext des Klimawandels stärkt.

EFEX baut auf umfangreiche Erfahrungender Projektpartner mit der Zivilgesellschaft in den USA und der EU sowie auf führende Expertise in den Bereichen Energiepolitik und Klimawandel.

EFEX ist ein zweijähriges Projekt, das größtenteils durch die Delegation der Europäischen Union im Rahmen des Transatlantischen Dialogs der Zivilgesellschaft der Vereinigten Staaten finanziert wird.


Finanzierung
Europäische Union, Auswärtiger Dienst (EAD)
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Projektdauer
November 2017 bis November 2019
Projektnummer
2296
Schlüsselwörter
Energieeffizienz, Mobilität, Erneuerbare Energien, zivilgesellschaftlicher Dialog, Konversation, Europa, Nordamerika