• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Perspektiven & Herausforderungen in der Bioökonomie

Perspektiven & Herausforderungen in der Bioökonomie

Timeloc
29. Mai 2019
Bonn
Deutschland
Aus der Vielzahl ein gemeinsames Verständnis erzeugen

Welche Lösungen braucht es, um den Anteil nachhaltiger biobasierter und zirkulärer Produkte in Deutschland und in Europa zu erhöhen? Welche Produkte und Produkteigenschaften wünschen sich die Verbraucher? Welche Innovationen können entwickelt werden und welche Forschungs- und Kommunikationsstrategien sind zielführend? Welche Rolle spielen dabei lokale Wertschöpfungsketten und lokale Märkte? Und welche Rahmenbedingungen braucht es seitens des Bundes?

Der von den drei EU-Projekten Biobridges, BLOOM und BIOVOICES gemeinsam organisierte Workshop richtete sich an VertreterInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft und hatte zum Ziel, ein gemeinsames Problemverständnis für den deutschen Kontext zu entwicklen, sowie multi-perspektivische Lösungsansätze, (Projekt)Ideen und Politikempfehlungen zu den genannten Herausforderungen zu erarbeiten.

Das detaillierte Workshop-Programm [pdf, 150 kB, Deutsch] steht als Download zur Verfügung.

Kontaktperson:

Dr. Zoritza Kiresiewa, Ecologic Institut


Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
Datum
29. Mai 2019
Ort
Bonn, Deutschland
Sprache
Deutsch
Projektnummer
2813
Schlüsselwörter
Bioökononomie, biobasierte Produkte, innovative Wertschöpfungsketten, Regulierung, Nachhaltigkeit