• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Aktionen und Maßnahmen zur Stärkung der Wiederverwendung von Gebrauchtwaren in Berlin (Re-Use Berlin 2019)

Aktionen und Maßnahmen zur Stärkung der Wiederverwendung von Gebrauchtwaren in Berlin (Re-Use Berlin 2019)

Mit einer Wiederverwendung von gebrauchten Gütern und waren sind zahlreiche ökonomische, ökologische und soziale Potenziale verbunden. Dennoch wird Wiederverwendung in der derzeitig vorherrschenden abfallwirtschaftlichen Praxis nachrangig und nicht im Sinne einer Kreislaufwirtschaft behandelt. Das liegt insbesondere darin begründet, dass sowohl attraktive und leicht zugängliche Angebote als auch eine entsprechende Nachfrage nach Gebrauchtwaren weitgehend fehlen.

Das Land Berlin hat sich in seinen letzten Koalitionsvereinbarungen (2016-2021) dem Leitbild "Zero Waste" verpflichtet, um die Berliner Abfallwirtschaft in eine moderne Kreislaufwirtschaft zu transformieren. Einen zentralen Ansatz hierfür bildet die Wiederverwendung von Gebrauchtwaren. Statt diese am Ende der ersten Nutzungsphase zu entsorgen, sollen sie über verschiedene Wege in eine Folgenutzung für weitere Nutzungsphasen weitergegeben werden. Dadurch lassen sich nicht nur Abfälle vermeiden, sondern auch erhebliche Ressourceneinsparungen erzielen. Das wirkt sich insgesamt positiv auf die Klimabilanz aus.

Im Kontext des politischen Ziels, die Wiederverwendung von Gebrauchtwaren zu stärken, sollen basierend auf den praktischen Erfahrungen der Pilotversuche in 2018 weitere, umfangreiche Maßnahmen umgesetzt werden, um Strukturen in Berlin aufzubauen, mit deren Hilfe der Gebrauchtwarenmarkt aus der Nische geholt und ihm breite Durchschlagskraft verliehen werden kann.

Das Ecologic Institut unterstützt das vom Wuppertal Institut geleitete Projekt für die Berliner Senatsverwaltung durch Konzeption und Durchführung von Fachdialogen in Berlin sowie in der Entwicklung eines Geschäftsmodells für ein Warenhaus der Zukunft, welches Gebrauchtwaren, Reparaturangebote und Bildungsangebote umfassen soll.


Partner
Projektdauer
Februar 2019 bis Dezember 2019
Projektnummer
3577
Schlüsselwörter
Wiederverwendung, Gebrauchtwaren, Stakeholderworkshops, Fachdialoge, Business Modell Development, Berlin, Deutschland