Direkt zum Inhalt

Assessment of Resource Nexus-related Challenges and Opportunities in the Context of the European Green Deal

 
Cover of the publication "Assessment of resource nexus-related challenges and opportunities in the context of the European Green Deal"

© Ecologic Institute

Print

Assessment of Resource Nexus-related Challenges and Opportunities in the Context of the European Green Deal

Background report for the EEA Briefing

Publikation
Zitiervorschlag

Best, Aaron, Susanne Langsdorf, Laurens Duin, Ariel Araujo (2021). Assessment of resource nexus-related challenges and opportunities in the context of the European Green Deal. Background report for the EEA Briefing "Applying a 'resource nexus' lens to policy: opportunities for increasing coherence".

Dieser Hintergrundbericht untersucht den Europäischen Grünen Deal aus einer Ressourcen-Nexus-Perspektive. Er identifiziert Herausforderungen und Chancen, die mit spezifischen Transformationspfaden zu mehr Nachhaltigkeit des Europäischen Grünen Deals verbunden sind. Der Hintergrundbericht dient als Begleitdokument zum EUA-Briefing zu diesen Themen mit dem Titel "Applying a 'resource nexus' lens to policy: opportunities for increasing coherence".

In der Einleitung wird ein kurzer Überblick über den Europäischen Grünen Deal und den Ressourcen-Nexus gegeben, um alle Leser mit den relevanten Konzepten vertraut zu machen.

In Abschnitt 2 werden mittels einer Literaturanalyse die Wechselwirkungen zwischen den sogenannten Knotenpunkten (nodes) des Ressourcen-Nexus-Rahmens der Europäischen Umweltagentur beschrieben. Diese Knotenpunkte der Europäischen Umweltagentur sind: Wasser, Energie, Lebensmittel, Land, Materialien und Ökosysteme. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Wechselwirkungen gelegt, die zu Synergien führen. Neben diesen Knotenpunkten werden auch Klima- und Gesundheitsaspekte betrachtet.

In Abschnitt 3 wird der Fokus auf die Themenbereiche Ernährung, Mobilität und Energie gelegt, die eine besonders hohe Relevanz für den Ressourcennexus haben.

Anschließend wird eine Analyse des Ressourcen-Nexus an drei konkreten Maßnahmenbereichen des Europäischen Grünen Deals durchgeführt. Diese drei Fallstudien sind:

  • der Ausbau des Biolandbaus, einschließlich der Verringerung des Pestizideinsatzes;
  • nachhaltige Bioenergie; und
  • Elektrofahrzeuge und Batterien.
Bewertung ressourcenbezogener Herausforderungen und Chancen des Europäischen Grünen Deals: den Ressourcen-Nexus besser verstehen

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
72 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter