Direkt zum Inhalt

Ehrgeizige Klimaziele erreichen und die nationale Sicherheit stärken

Print

Ehrgeizige Klimaziele erreichen und die nationale Sicherheit stärken

Chancen eines Krieges

News
Datum
Ort
Berlin, Deutschland

Der Krieg in der Ukraine ist der Auslöser für eine umfassende Neugestaltung der Energiepolitik in Europa, mit einem kühnen neuen Ziel: Den Kontinent so schnell und umfassend wie möglich vom russischen Gas zu entwöhnen und den Übergang zu umweltfreundlicher Energie in Europa zu beschleunigen. Europäische Staats- und Regierungschefs drängen nun auf eine schnellere Umstellung auf erneuerbare Energien als Teil einer Strategie zur Beendigung der Abhängigkeit von russischem Gas. Ihre ehrgeizigen Pläne sehen vor, den Einsatz von Solarenergie zu beschleunigen und die Kapazitäten für saubere Energie bis 2030 zu verdreifachen. Im Artikel "Will Russia's War Spur Europe to Move on Green Energy?" von Paul Hockenos erläutern R. Andreas Kraemer und Sascha Müller-Kraenner, beide Gründer des Ecologic Instituts, die Chancen und möglichen Wege einer beschleunigten Energiewende und der Unabhängigkeit von russischem Gas.

 

Heute sind Klimapolitik und Energiesicherheitspolitik eins. Das ist eine Riesenchance für Europa, seine Klimaziele endlich zu erreichen.

Kontakt

R. Andreas Kraemer
Initiator and Convenor, Arctic Summer College
Founder and Director Emeritus, Ecologic Institute