Direkt zum Inhalt

Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung (ETTAR)

Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung (ETTAR)
Print PDF

Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung (ETTAR)

Projekt
Forschungsprogramm
Dauer
-

Frachtverkehr ist ein wesentlicher Bestandteil des heutigen Wirtschaftssystems. Gleichzeitig wirkt sich Frachtverkehr sehr negativ auf die Umwelt aus. Der Umfang an Verkehr sowie die benutzte Verkehrstechnik beeinflussen den Ausstoß an Emissionen und den Verbrauch von Ressourcen. Expertenbefragungen zeigen, dass umweltfreundliche Verkehrstechnologien auch deswegen nicht genutzt werden, weil es an Bewusstsein und klarer Information fehlt.

Das ETTAR Projekt identifizierte die gegenwärtigen Hindernisse für eine verstärkte Nutzung von umweltfreundlichen Technologien im Frachtverkehr. Hauptzweck war die Identifizierung und Bekanntmachung von 'best practise' Beispielen für den Einsatz von modernen Frachtfahrzeugen, Kraftstoffen und Logistiktechnik. Darüberhinaus konzentrierte sich das Projekt auf den Trainingsbedarf in der Industrie betreffend umweltfreundliche Verkehrstechniken.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
Partner
Team
Alexander Neubauer
Daniel Blobel
Max Grünig
Dauer
-
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Verkehr, Frachtverkehr, Klimawandel, Nachhaltige Logistik, Treibhausgase, Internalizierung von externen Kosten
Europa