Direkt zum Inhalt

ETTAR - Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung im Transportsektor

ETTAR - Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung im Transportsektor
Print PDF

ETTAR - Umwelttechnologie, Training und Sensibilisierung im Transportsektor

Veranstaltung
Datum
Ort
Brussels, Belgien

Das ETTAR Projekt  wurde im September 2008 mit einem Dialog Forum in Brüssel abgeschlossen. Hier wurden die Ergebnisse aus den verschiedenen Arbeitsgruppen diskutiert. Drei Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunktbereichen gingen der Konferenz voraus.

Vor den Workshoptreffen und der Konferenz wurden Hintergrundpapiere erarbeitet. Im Nachgang wurden Policy Briefs mit Ergebnissen und Empfehlungen zusammengestellt. In einem Abschlussbericht wurden schließlich die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Darüber hinaus wurde ein Entwurf für einen E-Learning Kurs für Arbeitnehmer im Verkehrsbereich zusammengestellt.

Die folgenden Veranstaltungen waren Teil des Projekts:

Dialog Forum, 9 September 2008, Brüssel (Abschlusskonferenz)
Verkehr und Umwelt
Nachhaltiger Güterverkehr - Ziel oder Mythos?

Workshop 3, 17-18 April 2008, Berlin
Verkehr und Umwelt
Die Zukunft des Güterverkehrs: Ausbildung und Sensibilisierung zur Verbesserung der Umweltleistung des Sektors

Workshop 2, 24-25 Januar 2008, Prag
Verkehr und Umwelt
Hindernisse für die Nutzung von effizienter Transport- und Logistiplanung, sowie Schulungs- und Sensibilisierungsmethoden

Workshop 1, 25-26 Oktober 2007, Göteburg
Verkehr und Umwelt
Hindernisse für die Nutzung von Umwelttechnologien im Verkehrsbereich

Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie auf der ETTAR Website

 

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
veranstaltet von
Partner
Team
Alexander Neubauer
Daniel Blobel
Max Grünig
Bianca Keilbach
Datum
Ort
Brussels, Belgien
Sprache
Englisch
Participants
70
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Verkehr, Frachtverkehr, Klimawandel, Nachhaltige Logistik, Treibhausgase, Internalizierung von externen Kosten, Europa