• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Water Governance in Europa - die Wasserrahmenrichtlinie

Water Governance in Europa - die Wasserrahmenrichtlinie

TimeLoc
21. Mai 2009
Toronto

Im Rahmen des Symposiums H2Ontario Integrated Water Management, das vom 21. bis 22. Mai in Toronto stattfand sprach Nicole Kranz, Senior Fellow bei Ecologic zu europäischer Wasserpolitik seit Einführung der Wasserrahmenrichtlinie. Das Symposium diente der Diskussion aktueller Ansätze des Wasserressourcen-Managements in Kanada sowie weltweit, um weitere Möglichkeiten für Wassermanagement-Ansätze in der Provinz Ontario aufzuzeigen.

Am Symposium nahmen zahlreiche Vertreter von Behörden und Organsationen im Bereich Wassermanagement der Provinz Ontario sowie weiterer kanadischer Provinzen teil. Beiträge befassten sich sowohl mit praktischen als auch theoretischen Aspekten integrierten Wasserressourcenmanagements. Unter anderem sprachen die Ministerin für Umweltressourcen der Provinz Ontario, Mrs. Donna Cansfield und der Regional Director, Fisheries and Oceans Canada Bob Lambe. Das Symposium wurde organisiert von Conservation Ontario, der Naturschutzagentur der Provinz Ontario.

In ihrerem Vortrag stellte Nicole Kranz die aktuellen Entwicklungen mit Hinblick auf die Umsetzung des Wasserrahmenrichtlinie vor, einschließlich der derzeitigen Aktivitäten bezüglich der Anpassungen an den Klimawandel. Während der Diskussion wurde deutlich, dass trotz teils unterschiedlicher Ansätze in Europa und Kanada, viele Möglichkeiten für gegenseitige Lern- und Austauschprozesse bestehen. Ecologic Institut engagiert sich aktiv für den transatlantischen Austausch zu Umwelt- und Wasserpolitik. Meredith Carter, nun bei der Otonabee Region Conservation Authority tätig, initiierte diesen Austausch im Rahmen eines mehrmonatigen Forschungsaufenthaltes am Ecologic Institut Berlin.


Sprecher
Veranstalter
Datum
21. Mai 2009
Ort
Toronto,
Schlüsselwörter
Wasser, Wasserrahmenrichtlinie, Canada