• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

A Novel Framework for Validating and Applying Standardized Small Area Measurement Strategies

A Novel Framework for Validating and Applying Standardized Small Area Measurement Strategies

Tanja Srebotnjak, Senior Fellow des Ecologic Instituts, veröffentlichte zusammen mit den Co-Autoren Professor Christopher Murray und Professor Ali Mokdad vom Institute for Health Metrics and Evaluation der University of Washington in Seattle, USA, eine neue Methode zur Validierung und Anwendung von Schätzmethoden für kleine geografische Einheiten oder Bevölkerungsgruppen im wissenschaftlichen Journal Population Health Metrics.

Die neue Methode erlaubt eine genauere und präzisere Schätzung von Bevölkerungscharakteristiken wie zum Beispiel der Prävalenz von Krankheiten und ihren Risikofaktoren. Da Gesundheitssysteme in vielen Ländern dezentral operieren, kommt der Bereitstellung akkurater und zeitnaher Informationen für Entscheidungsträger große Bedeutung zu, um Interventionen effektiv planen, implementieren und evaluieren zu können. Die Autoren untermauern ihre methodischen Erkenntnisse mit einer Fallstudie zur Prävalenz von Diabetes Mellitus Typ 2 in 3140 Kreisen (counties) in den USA. Die Anwendungspotenziale gehen jedoch weit über Diabetes und die USA hinaus und können beispielsweise auch umweltrelevante Risikofaktoren und Krankheitsbilder wie Asthma beinhalten. Die Forschung wurde durch die Bill und Melinda Gates Stiftung sowie den US Bundesstaat Washington unterstützt. Der Artikel ist kostenlos erhältlich.


Zitiervorschlag

Srebotnjak, Tanja; Christopher Murray und Ali Mokdad 2010: “A novel framework for validating and applying standardized small area measurement strategies”. Population Health Metrics, Jg. Browse Article September 2010, 13.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Christopher Murray
Ali Mokdad
Jahr
2010
Erschienen in
Population Health Metrics
Umfang
13 S.
Inhaltsverzeichnis

Background

Methods

Results

Discussion and Conclusions

Additional material

Schlüsselwörter
Validierung, Schätzmethoden für kleine geografische Einheiten und Bevölkerungsgruppen, Krankheitsprävalenz, Risikofaktor, Krankheitsbilder,