• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Environmental State-Change in the Arctic Ocean

Environmental State-Change in the Arctic Ocean

TimeLoc
13. - 15. Oktober 2010
13. Oktober 2010
Cambridge
United Kingdom

Das Ecologic Institut war Mitveranstalter des NATO Advanced Research Workshop (ARW) über "Umwelt und Sicherheit im Arktischen Meer" vom 13. bis 15. Oktober 2010 in Cambridge (England).  R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut eröffnete den wissenschaftlichen Teil des Workshops und moderierte den Block "Wandel der Umwelt im Arktischen Meer" über die Auswirkungen veränderter Umweltbedingungen auf Sicherheitsbelange.

Die Sprecher im Block waren:

  • Prof. Peter Wadhams, Professor of Ocean Physics und ehemaliger Direktor des Scott Polar Research Institute, University of Cambridge, unter dem Titel "Diminishing Sea-Ice Cap over the Arctic Ocean";
  • Roderick Johnson, Chief Coastguard Maritime and Coastguard Agency, UK, unter dem Titel "Anticipating Environmental Responses with Increasing Commercial Activities in the Arctic Ocean";
  • Mr. Nikolaj Bock, Senior Advisor on International Affairs bei der European Environmental Agency, Dänemark, unter dem Titel "Sustainable Development Considerations in the Arctic Ocean".

Der Cambridge NATO Arctic Workshop war Teil eines gemeinsamen Projekts mit dem Scott Polar Research Institute der University of Cambridge  und der Rechtsabteilung des Rates für das Studium von Produktivressourcen an der Russischen Akademie der Wissenschaften und wurde vom NATO Science for Peace and Security Programme (SPS) finanziell unterstützt.  Die Ergebnisse werden in einem Buch über die Vermeidung von Konflikten über knappe Ressourcen sowie Bedrohungen der Umweltsicherheit mit destabilisierender Wirkung in wirtschaftlicher, kultureller und politischer Hinsicht veröffentlicht.

Weiterführende Links:


Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
University of Cambridge, Großbritannien
Russian Acadamy of Science, Russische Förderation
Datum
13. - 15. Oktober 2010
Ort
Cambridge, United Kingdom
Schlüsselwörter
Arktis, Umwelt, Sicherheit, governance