• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Samsø, Dänemark und Søren Hermansen

Samsø, Dänemark und Søren Hermansen

TimeLoc
26. März 2012
Washington, DC

Am 26. März 2012 veranstaltete die dänische Botschaft in Washington, DC eine Veranstaltung namens "Die Insel der Erneuerbaren Energien" als Teil des DC-Forums Ökologische Botschaften. Das Forum ist ein Gemeinschaftsprojekt des US-Außenministeriums, der Regierung von Washington, DC und der ausländischen Botschaften in der Stadt. Die Absicht des Forums ist der Austausch bewährter Praktiken und die Zusammenarbeit zwischen den Botschaften und der Stadt, um die Stadt grüner und nachhaltiger zu gestalten. Diese Veranstaltung thematisierte die Arbeit von Søren Hermansen und die Insel Samsø in Dänemark.

Herr Hermansen erläuterte das kommunale Engagement und den Einsatz, was dazu geführt hat, dass die 4.000-Einwohner-Insel innerhalb eines Jahrzehnts mehr als 100% ihrer Elektrizitäts- und Heizbedürfnisse durch erneuerbare Energien abgedeckt hat. Herr Hermansen stellte die Hintergrundgeschichte dar, wie die Gemeinde Samsø diese Ergebnisse erreicht hat, und erläuterte deren Bemühungen im Rahmen der nationalen und internationalen Energie-und Klimaziele Dänemarks. Anne Mette Vestergaard, stellvertretende Leiterin der dänischen Botschaft, sprach einleitende Worte und Dominic Marcellino, Fellow am Ecologic Institut, moderierte eine Frage & Antwort-Session und kommentierte kurz die Arbeit des Ecologic Instituts, indem er die lokalen und regionalen Bemühungen des vergangenen Jahres zur Förderung erneuerbarer Energien unterstrich.


Veranstalter
Datum
26. März 2012
Ort
Washington, DC,