• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Außenpolitik

showing 51-60 of 129 results

Seiten

Effectiveness of Current Policy Frameworks in Mitigating Climate-induced Risks Relating to Human Security and Conflict (Marokko)

Fallstudie über Marokko
Diese Fallstudie untersucht die derzeitigen Rahmenbedingungen in Marokko, welche für die Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt, Konflikte und menschliche Sicherheit relevant sind. Sie präsentiert Einblicke in die Wirksamkeit der marokkanischen Politik und untersucht die Erwartungen und Forderungen der Akteure bezüglich der künftigen politischen Rahmenbedingungen. Die Fallstudie steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

The Effectiveness of Policy Frameworks for Addressing Climate-induced Risks to Human Security and Conflict

Report on Stakeholder Perspectives and Demands
Die Studie des Ecologic Instituts beruht unter anderem auf ungefähr 70 Interviews mit ExpertInnen und PolitikerInnen in Äthiopien, Marokko, Israel, den Palästinensischen Autonomiegebieten sowie VertreterInnen von EU und UN. Die Studie untersucht nicht nur die Effektivität bestehender Maßnahmen bei der Minderung klima-bezogener Risiken, sondern stellt auch Perspektiven für ihre Weiterentwicklung dar.Weiterlesen

The Effectiveness of Policy Frameworks for Addressing Climate-induced Risks to Human Security and Conflict (Zusammenfassung)

Report on Stakeholder Perspectives and Demands (short version)
Dies ist die Zusammenfassung einer neuen Studie des Ecologic Instituts. Die Studie untersucht, welche politischen Gegenmaßnahmen Länder in der Region ergriffen haben, um den physischen Auswirkungen des Klimawandels z. B. auf die Landwirtschaft zu begegnen und wie effektiv diese sind. Die Studie basiert vor allem auf Interviews, welche mit Politikern und Experten in Äthiopien, Marokko, Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten (OPT), sowie Vertreter der EU und UNO durchgeführt wurden. Die Zusammenfassung steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ecoscholars-Veranstaltung: Die weltweite Klimapolitik nach Durban

TimeLoc
16. Februar 2012
Berlin

Am 16. Februar 2012 veranstaltete das Ecoscholars-Netzwerk zusammen mit der Hertie School of Governance einen Diskussionsabend. Die Veranstaltung beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit dem Stand globaler Klimapolitik nach der letzten Runde der UN-Verhandlungen in Durban, Südafrika, im November-Dezember 2011. Die Eröffnungsreden zweier Experten drehten sich um die verschiedenen Aspekte der Verhandlungen und zukünftige klimapolitische Chancen. Im Anschluss daran hatten die Ecoscholars-Teilnehmer die Möglichkeit, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Es folgte eine informelle Diskussion beiWeiterlesen

Regelungsoptionen für Geoengineering

Dezember 2011 bis Dezember 2012

Das Ecologic Institut entwickelt in diesem  Forschungsprojekt für das Umweltbundesamt konkrete Ansätze für die Regulierung von Geoengineering auf internationaler Ebene. Auf Grundlage einer umfassenden Status- und Defizitanalyse schlägt das Ecologic Institut Optionen für allgemeine Ansätze und konkrete Handlungsempfehlungen zur effektiven Regulierung von Geoengineering vor. Die Studie legt besonderen Wert auf die Verwertbarkeit der vorgeschlagenen Regulierungsansätze.

Bei Geoengineering handelt es sich um einen Sammelbegriff, der relativ neue und sehr unterschiedlicheWeiterlesen

Saudi-German Youth Forum

TimeLoc
13. November 2011 bis 22. November 2011
Berlin, Hamburg
Deutschland

Wo stehen Saudi-Arabien und Deutschland im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz? Welche Initiativen und Projekte sind wegweisend? Wer treibt die Entwicklungen voran – und wie kann Saudi-Arabien von den Erfahrungen Deutschlands profitieren? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt des Saudi German Youth Forum, das vom 13. bis 22. November 2011 in Berlin und Hamburg stattfand. Das vom Ecologic...Weiterlesen

Regulierung von Geoengineering

August 2011 bis November 2011

Das Ecologic Institut identifiziert für den Deutschen Bundestag die auf Geoengineering-Konzepte anwendbaren Regelungen, analysiert Regelungslücken und erarbeitet Regelungskriterien für politische Entscheidungsträger. Der Schwerpunkt liegt auf dem völkerrechtlichen Regelungsrahmen. Davon ausgehend untersucht die Studie die Gestaltung geeigneter Governance-Modelle und die für deren Durchsetzung notwendigen Akteure.

Das Team des Ecologic Instituts untersucht diese Fragen rechts- und politikwissenschaftlich und baut dabei auf den Ergebnissen vorheriger Projekte auf.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Außenpolitik