• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Überblick aktueller Benchmarking-Modelle im Wassersektor anhand ausgewählter Länderstudien

Überblick aktueller Benchmarking-Modelle im Wassersektor anhand ausgewählter Länderstudien

TimeLoc
28. Januar 2005
Kiew
Ukraine

Anlässlich eines im Rahmen des Waterbench-Projektes durchgeführten Seminars zum Thema "Leistungsvergleiche im Wasserversorgungs- und Abwassersektor in der Ukraine" referierte Nicole Kranz zu ausgewählten Benchmarking-Modellen und Erfahrungen aus internationaler Sicht. An dem gemeinsam mit dem Municipal Development Institute und dem Ukrainischen State Committee on Housing and Communal Services veranstalteten Seminar nahmen Vertreter von Wasserversorgern, Gemeinden, Forschungseinrichtungen und NGOs aus allen Regionen der Ukraine teil.

Im Anschluss an weitere einführende Beiträge von Vertretern der OECD, des Moskauer Instituts of Urban Economics und Service Public 2000, Frankreich zur gegenwärtigen Verbreitung und Verwendung von Leistungsindikatoren in der Wasserwirtschaft in Osteuropa, der Kaukasusregion und Zentralasien wurden im Rahmen einer lebhaften Diskussion weitere Implementierungsschritte für die Ukraine aufgezeigt. Insbesondere wurden hierbei die Aspekte Datenbeschaffung und –qualität, Auswahl von geeigneten Leistungsindikatoren sowie die steigende Bedeutung dieser für eine erfolgreiche Kommunikation mit Konsumenten und anderen relevanten Stakeholdern, wie zum Beispiel internationalen Investoren, angesprochen. Von weiterem Interesse war darüber hinaus auch die Frage, wie die Institutionalisierung einer landesweiten Erfassung von Leistungsindikatoren in der Ukraine realisiert werden könne.

Es wurde betont, dass zum einen die Wasserversorger in der Verantwortung stünden, die übergreifenden Rahmenbedingungen allerdings von staatlicher Seite zu setzen wären.

Stichworte: Benchmarking, Leistungsindikatoren, Ukraine, EECCA


Sprecher
Nicole Kranz
Sprecher
Datum
28. Januar 2005
Ort
Kiew, Ukraine