• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Erhöhte Absetzbarkeit von Klimaschutzinvestitionen – den alten § 7d EStG neu fassen?

Erhöhte Absetzbarkeit von Klimaschutzinvestitionen – den alten § 7d EStG neu fassen?

Kurzstudie im Rahmen des Projekts "Rahmen für Klimaschutzinvestitionen"

Meyer-Ohlendorf, Nils und Arne Riedel 2016: Erhöhte Absetzbarkeit von Klimaschutzinvestitionen – den alten § 7d EStG neu fassen? Kurzstudie im Rahmen des Projekts "Rahmen für Klimaschutzinvestitionen". Ecologic Institut: Berlin.


Zitiervorschlag

Meyer-Ohlendorf, Nils und Arne Riedel 2016: Erhöhte Absetzbarkeit von Klimaschutzinvestitionen – den alten § 7d EStG neu fassen? Kurzstudie im Rahmen des Projekts "Rahmen für Klimaschutzinvestitionen". Ecologic Institut: Berlin.

Sprache
Deutsch
Jahr
2016
Umfang
29 S.
Projektnummer
2528
Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
2. Zielsetzung und Ausgestaltung einer erhöhten Absetzung von Klimaschutzinvestitionen
3. Vorschlag für einen neuen § 7 d EStG (Absätze 1-3)
4. Wechselwirkung zwischen diesem Reformvorschlag und anderen Maßnahmen
5. Vereinbarkeit mit EU-Beihilferecht
5.1. Ist der § 7d EStG n.F. eine Beihilfe (gem. Artikel 107 Abs. 1 AEUV)?
5.2. Allgemeine Gruppenfreistellungs-Verordnung
5.2.1. Allgemeine Freistellungsvoraussetzungen (Kapitel I)
5.2.1.1. Anmeldeschwellen (Artikel 4)
5.2.1.2. Transparenz der Beihilfe (Artikel 5)
5.2.1.3. Anreizeffekt (Artikel 6)
5.2.2. Spezielle Freistellungsvoraussetzungen (Kapitel III)
5.3. Ausnahme nach Artikel 107 Abs. 3 AEUV?
6. Schlussfolgerungen und Zusammenfassung
7. Anhang
8. Quellenverzeichnis